Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

R32-Driver93

Anfänger

  • »R32-Driver93« ist männlich
  • »R32-Driver93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 9. April 2019

Aktuelles Auto: Golf IV R32

Postleitzahl: 04179

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 9 / 3

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. April 2019, 13:37

Golf IV R32 gekauft und nun Fehler im Fehlerspeicher - Steuerkette kaputt?

Hallo zusammen, ich habe mir vor knapp 1,5 Wochen den Traum vom 6 Zylinder erfüllt - verbaut ist das ganze in einem Golf IV R32.

Daten zum Fahrzeug:

- 100.000km
- EZ 06/2003
- MKB BFH
- 1. Hand
- Checkheft gepflegt bei Volkswagen - Historie komplett anhand von Rechnungen und im System belegt
- komplett Serie


Soweit so gut - leider haben wir nach der Abholung in Remscheid bei Dortmund nun im Fehlerspeicher und in den MWB 208/209 folgendes gefunden (siehe Fotos). Der waren stand seit 6/2018 und da wurde bei 99.800km die letzte Inspektion bei VW gemacht - nun bei 100700km lese ich die werte aus und bekomme einen Schlag. Leider bin ich bzgl. der Geräusche doch zu großer Laie, als dass ich da war höre bzgl. der Steuerkette.


Wir haben auf jeden Fall das Öl bereits gewechselt und den Motor gespült:


- mit Addinol Flushing Oil und frischem öl sowie Filter 10 min im Stand
- mit 3 Dosen Lambda Oil Primer und neuen Oil und Filter im Stand und bei leichter 10 min Fahrt
- mit 2 Dosen Lambda Oil Primer und neuem Oil dann über die Autobahn


und dann neues Oil inkl. Filter.


Der Fehler kommt immer wieder und die Werte sind sogar etwas schlechter geworden.

Die Hallgeber hatten wir auch ausgebaut und gereinigt - die waren komplett verkokt. Auch mal bei OT haben wir mal reingeschaut aber seht selbst.


Die Frage ist jetzt, nachdem ich bei VW war und die angeblich mit den Werten aus MWB 208/209 nix anfangen können und um herauszufinden, ob die Kette neu muss, den Zylinderkopf demontieren wollen (700€) - wie kann ich feststellen, ob die Kette hinüber ist. Auch so herausfinden, dass ich etwas von einer Werkstatt schriftlich bekomme und beim Verkäufer noch was geltend machen kann...




Ich danke schon einmal allen für eure Hilfe!!!





»R32-Driver93« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »R32-Driver93« (9. April 2019, 14:04)


Moritz28

Schüler

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro

Postleitzahl: 51643

Danksagungen: 3 / 6

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. April 2019, 17:16

Also laut den Werten ist die Kette Tot.. aber mach erstmal ein Video am besten vom Kaltstart und vom warmen Motor

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 499

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: A4 B8 2.0 TDI / G 230GE

Postleitzahl: 58xxx

Danksagungen: 80 / 14

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. April 2019, 19:13

Beim Golf 4 macht auch gerne die ölpumpe Probleme
Druck ist dann zu hoch
da durch drücken die Kettenspanner mehr
= Kette platt und Spanner bzw schinen auch

Würde also erst mal den Öldruck checken

Wenn der nicht stimmt muss Kette usw neu
Sollte der ok sein und man hört die Kette nicht geht da vielleicht noch was

S-Tronic

Kompressor-Forscher

  • »S-Tronic« ist männlich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 30. Mai 2009

Aktuelles Auto: Audi TT (8J) Roadster 3,2 V6T S-Tronic, Hyundai Grand Santa Fe 2.2CRDI, Golf IV 1.6 Autom, Audi S3 8L, Golf III GT Special, Audi A2 1.4 TDI

Wohnort: EGALingen

Danksagungen: 67 / 96

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. April 2019, 21:29

Ja, wenn Du die Kette wechselst, unbedingt Zahnräder / Laufschienen / Spanner und Ölpumpe mitwechseln. Das Überdruckventil verkokt ebenso und lässt den Überdruck nicht ab
Haben Sie beim Autofahren schon
bemerkt, dass jeder der langsamer fährt als Sie, ein Idi*t ist und
jeder, der schneller fährt ein Verrückter?
8)

[customizEd]
www,custom-chips,de

Audi TT Roadster (8J) - Quattro - S-Tronic - 3.2 V6T - CWA100.2 - H&R - R8 Ceramic - RUF Kompressor Stufe 3+

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 47 506

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2211 / 1318

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. April 2019, 10:15

Wie waren die Werte vor dem Spülen? Wurden die mal ermittelt?
Bei denis.b hatten wir ja auch nen Versatz von 4° vorm Spülen auf 8 nach Spülen. Und nach erneutem Spülen und fahren fast Null. Das wäre ein Zeichen für gelösten Dreck im Steuergehäuse.

Ich würde mal noch folgendes machen. Hallsensoren ausbauen und reinigen und über Kreuz tauschen und Messwertblöcke auslen.

Vorher das Stg Resetten.
Lernwerte des Motorsteuergerät mittels VCDS löschen

Dann mal mittels Stellglieddiagnose mit VCDS die Steuerventile im Steuergehäuse ansteuern und schauen was sich verändert oder nicht.

Das Video das ich hörte, war gar nicht mal schlecht und passt nicht zu den hohen Werten.

Persönlich würd ich mal 1-2000 km fahren, dass sich der Kram löst, und nochmals mit Flushing Oil und Oil Primer spülen.

Einziger Knackpunkt an allem ist halt die Tatsache dass es ein BFH ist, der noch eine gestanzte Lasche im Kettenglied hat.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

R32-Driver93

Anfänger

  • »R32-Driver93« ist männlich
  • »R32-Driver93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 9. April 2019

Aktuelles Auto: Golf IV R32

Postleitzahl: 04179

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 9 / 3

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. April 2019, 12:42

Danke schon einmal für eure Antworten :)

Ich werde heute nochmal ein Video vom Kaltstart und warmen Motor machen und hochladen.

Die Werte die ich ausgelesen hatte waren vor der Spülung und nach der Spülung waren die sogar bei 10 und 8 wenn ich mich recht erinnere - werde diese heute nochmal auslesen. Die Lernwerte werde ich aber sicherlich nicht mit OBDeleven resetten können sondern brauche dazu VCDS oder? Da muss ich mal schauen wer das in der Leipziger Gegend hat. Auch das mittels Stellglieddiagnose mit VCDS Ansteuern der Steuerventile im Steuergehäuse muss ja jemand machen der sowas hat - das wird VW ja nicht machen.

Zu dem Thema Öldruck - dass müsste man ja auch über die MWB auslesen können - weiß jemand welcher Block das ist beim 4er R32?

Für den Fall, dass ich die Kette wechseln muss, kann mir jemand helfen mit den TN-Nummern?

getauscht werden würden dann ja:

- Beide Ketten
- Beide Kettenspanner
- die Gleitschienen
- beide Nockenwellenversteller
- die Zahnräder der Zwischenwelle

- Ölpumpe?
- Wasserpumpe?
und ggf in dem Zuge sinnvoll die Kupplung oder?

Wie sieht es mit dem Überdruckventil aus? Wird das gereinigt oder muss das auch neu?

Ein Kumpel schickte mir das Set hier, da ist zwar nicht alles dabei aber sollte man bei den Teilen auf besondere Marken zurückgreifen?

https://www.bar-tek-tuning.de/vr6-steuer…n-kettenspanner


Die eine Werkstatt hat mir jetzt ein Angebot erstellt wo ich ca bei 3000€ rauskomme.

Achso und zu den Werten 208/209 - wo steht denn, dass ab 8 Grad die Verschleißgrenze erreicht ist - VW meinte zu mir das ist den neu das steht nirgends 8|
Den Fehler haben die aber gesehen im System ....

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 47 506

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2211 / 1318

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. April 2019, 13:08

Beim A3 kannst den Öldruck nicht ohne weiteres über VCDs auslesen.
Dazu muss aufwändig ein Manometer angebaut werden.

Denke beim Golf 4 ist das noch genauso

Öldruck messen beim VR6 3.2 Motor / Thematik, Workshop, Brainstorming

Zum anderen... wechsel die Werkstatt dringend. Wenn die das mit den Verschleisswerten nicht kennen haben die Null Plan, und reparieren Dir den Wagen planlos kaputt für teuer Geld.

Wenn Du mir die FIN gibst kann ich mal meinen Händler fragen ob er was zusammenstellt für ne komplette Reparatur. Da gibts etwas Rabatt.
Teile vom freien Markt würde ich persönlich nicht verbauen wollen. Da gibts zuviel Nachmacher Sachen.
Bei der Kette lass Dir nichts vormachen, von wegen Spezialkette vom Tuner, oder verstärkte Kette.
Für den VR6 3.2 gibts nur 1 Hersteller von der letzten Revision und das ist Iwis. Die verkaufen die an Tuner und andere Großhändler im Teilemarkt die die auf Ihre Marke oder Firma umlabeln. Meist ist das Original von Iwis am billigsten.
Den die Tuner wollen ja was daran verdienen.

Das Zweimassenschwungrad wäre noch eine Position wo man draufschauen muss. Ist aber ein teurer Posten.

Die Verschleissgrenze war zu Beginn plus/minus 8°KW
Wurde dann aber auf 10°KW angehoben, um die, welche zwischen 8 und 10 lagen nicht als Garantiefall bezahlen zu müssen. Steht alles in der SOST von 2006 und den entsprechenden TPI`s

Als kleiner Dienstweg wäre mal, den oberen , von aussen zugänglichen Kettenspanner zu erneuern, ob das was bringt. Der ist nicht teuer und kann man selbst machen. Er muss aber gut mit frischöl gefüllt werden.
Vielleicht wars dann schon. Denn wie gesagt, das typische Klackern war in den Handyvideos nicht zu hören.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

R32-Driver93

Anfänger

  • »R32-Driver93« ist männlich
  • »R32-Driver93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 9. April 2019

Aktuelles Auto: Golf IV R32

Postleitzahl: 04179

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 9 / 3

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. April 2019, 13:48

Ok das mit dem Öldruck hätte ich nicht gedacht aber leuchtet ein - ist ja kein neuer Wagen mehr.

Morgen bin ich dann bei einem anderen VW Autohaus aber Typ am Telefon (Serviceberater) wusste nicht mal genau, ob die mit ihrem VAG Vcds die einzelnen MWB auslesen kann... mal sehen was das wird - traurig dass die von VW oft keine Ahnung haben bzw. keine Lust.

Das Angebot mit den Teilen nehme ich gern mal an - die FIN wäre:

WVWZZZ1JZ3D504050

Kannst mir auch gern mal das Zweimassenschwungrad mit ins Angebot nehmen - da kann ich mal überlegen.

Bzgl. Der SO ST habe ich schon mehrere Kontakte gefragt ob die die mal besorgen können - bisher ohne Erfolg. Mal sehen ob ich so eine SO ST bzw. die TPI mal noch bekomme.

Gibts eine Anleitung zu dem Kettenspanner Einbau/Ausbau?

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 499

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: A4 B8 2.0 TDI / G 230GE

Postleitzahl: 58xxx

Danksagungen: 80 / 14

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. April 2019, 15:29

http://www.a3quattro-forum.de/index.php?…8053#post248053

Vielleicht hilft das ja bissle weiter unten steht auch nochmal was

R32-Driver93

Anfänger

  • »R32-Driver93« ist männlich
  • »R32-Driver93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 9. April 2019

Aktuelles Auto: Golf IV R32

Postleitzahl: 04179

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 9 / 3

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. April 2019, 22:08

So heute habe ich wieder eine Frechheit nach der anderen von Audi/VW erlebt. Ich war heute kurz bei Audi um nach der SO ST 11/2006 nachzufragen - die Dame am Empfang hat mich nicht mal beachtet und mir dann klar gemacht, solange ich keinen Audi habe - dann werde ich mit keinem vom Service sprechen. Ich dachte ich spinne - ich solle zu VW gehen.

Bei VW (einem anderen Autohaus) wurde mir dann wieder gesagt, dass dem VW System zu meiner FIN zufolge ein Schaden bzw. eine Längung der Steuerkette nur durch manuelle Messung nach Öffnung des Motors festgestellt werden kann. Die TPI die mir Para mir geschickt hatte (2006035/6) wäre nicht für mein Auto und daher nicht anwendbar - auf die SO ST von Audi haben die angeblich keinen Zugriff zudem die Audi-Maschinen einen anderen MKB haben und daher auch nicht angewandt werden können. Die Krönung des Ganzen war, dass er mir für das Überprüfen der Steuerzeiten (durch abnehmen des Zylinderkopfes und manuelles Messen der Kette) keinen Preis sagen kann da im System dafür keine Arbeitsstunden hinterlegt sind - ich müsste dann das bezahlen je nach dem, wie lange es dauert. Für den kompletten Tausch der Steuerkette jedoch schon - wären ca. 3600€, jedoch kann er mir kein genaues/schriftliches Angebot machen, bevor nicht bewiesen ist, dass die Kette gelängt und kaputt ist. Ein Angebot wäre angeblich die Bestätigung, dass die Kette kaputt wäre und die kann er mir nicht geben. 8| ?(

Nach Kulanz habe ich auch noch einmal nachgefragt - seinem System zu Folge ist der Golf, trotz LÜCKENLOSEN Checkheft bei VW zu alt, sodass eine Kostenübernahme ausgeschlossen ist. Zudem die Kette auch nach den Jahren einen normalen Verschleiß hätte. Komischer Weise wollte er mir dann den Rabatt von 30%, den es bei Service und Tausch von Verschleißteilen als VW-Clubmitglied bei über 10 Jahre alten Autos gibt nicht geben weil die Kette kein normales Verschleißteil ist - der müsste sich selbst mal hören..... 8|

Naja egal...

Ich habe mal Videos vom Kaltstart gemacht - vielleicht könnte ihr ja was bzgl. der Steuerkette raushören.....

https://youtu.be/o0KmxWPMBIA


https://www.youtube.com/watch?v=m1ZMVTE7Ah8&frags=pl,wn

https://www.youtube.com/watch?v=NA6oL_pFzYA&feature=youtu.be

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »R32-Driver93« (10. April 2019, 22:31)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 733

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1205 / 160

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. April 2019, 06:24

Wirklich schlecht was hier die Markenautohäuser abliefern.

Die Geräusche des Kettensteuertriebes sind nicht auffällig, daß heißt trotz der schlechten Werte
kannst du weiter fahren.

Aber die Kette hat, wie Para geschrieben, eine unbeabsichtigte Sollbruchstelle und deshalb würde ich
alles tauschen und damit meine ich wirklich alles ! Die Originalteile hierzu liegen locker über 2000€
ohne Einbau.

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 499

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: A4 B8 2.0 TDI / G 230GE

Postleitzahl: 58xxx

Danksagungen: 80 / 14

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. April 2019, 07:37

Meiste machen dann wohl die nw versteller aus
Was kostet da nochmal einer 400 oder so *-*

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 733

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1205 / 160

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. April 2019, 08:34

Hoher Öldruck beschädigt oftmals das Steuergehäuse der Nockenwellenversteller und die Lagerung der Nockenwellen. Das Bauteil ist mit ca 1000€ die teuerste Position.

Richtig, gleich danach kommt der Höhe Einzelpreis für die zwei NW Versteller.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DIDI007« (11. April 2019, 08:52)


R32-Driver93

Anfänger

  • »R32-Driver93« ist männlich
  • »R32-Driver93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 9. April 2019

Aktuelles Auto: Golf IV R32

Postleitzahl: 04179

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 9 / 3

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. April 2019, 09:52

Welches Teil meinst du jetzt, dass nach den Verstellern am teuersten ist?

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 733

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1205 / 160

  • Nachricht senden

R32-Driver93

Anfänger

  • »R32-Driver93« ist männlich
  • »R32-Driver93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 9. April 2019

Aktuelles Auto: Golf IV R32

Postleitzahl: 04179

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 9 / 3

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 11. April 2019, 10:08

Also sollte das auch noch getauscht werden?? Puh

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 499

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: A4 B8 2.0 TDI / G 230GE

Postleitzahl: 58xxx

Danksagungen: 80 / 14

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 11. April 2019, 10:21

Hoffe hast das beim kauf mit rein berechnet
Bzw Preis gedrückt

R32-Driver93

Anfänger

  • »R32-Driver93« ist männlich
  • »R32-Driver93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 9. April 2019

Aktuelles Auto: Golf IV R32

Postleitzahl: 04179

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 9 / 3

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. April 2019, 10:43

Ich bin dabei nochmal in die Nachverhandlung zu gehen ;)

R32-Driver93

Anfänger

  • »R32-Driver93« ist männlich
  • »R32-Driver93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 9. April 2019

Aktuelles Auto: Golf IV R32

Postleitzahl: 04179

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 9 / 3

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 11. April 2019, 20:57

So heute war ich mal bei einem kompetenten Autohaus - die belesen sich wegen der SO ST 11/2006 und der TPI. Zudem erstellen die mir einen Kostenvoranschlag. Das Steuergehäuse sagt er jedoch, müsste man nicht tauschen.

Wirklich sehr nett und sie haben sich auch Zeit genommen. Der Block 208 zeigt 8 grad und der 209 kurz 10 und dann nix mehr - deutet auf Schaden hin, aber zu hören war nach Meinung des Fachpersonals nix was auf eine rasselnde Kette hindeutet.

Schauen wir mal was er mir am Montag für ein Angebot macht und wie sie weiter in der Diagnose verfahren.

Mit der Verkäufer wird es wahrscheinlich auf einen Rechtsstreit hinauslaufen - der hat mir heute durch den Verkäufer des Autohauses bei dem er im Kundenauftrag verkauf wurde mitgeteilt, dass der Vertrag wasserdicht wäre und es seinerseits keine Nachbesserung geben wird. Naja mal sehen was die Rechtschutz mir empfiehlt.

Anbei nochmal die ausgelesen Werte und Fehler - komisch war, dass wir die Lernwerte des STG nicht zurücksetzen konnten - mehrmals Probiert, aber es kam immer ein Fehler was die Einstellung nicht übernommen werden kann - konnten wir uns alle nicht erklären.....
»R32-Driver93« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »R32-Driver93« (11. April 2019, 21:02)


BigBoss

Fortgeschrittener

Beiträge: 202

Registrierungsdatum: 2. Januar 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 26 / 14

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 11. April 2019, 23:51

Im ersten Moment dachte ich da hat jmd. den Golf gekauft den der Händler von mir zurück nehmen musste...
...drücke dir die Daumen dass alles glatt läuft. Ich habe Ende 2017 das Auto gekauft und Anfang 2019 musste es der Händler zurücknehmen.
Audi A3 3.2 DSG 8PA