Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich
  • »El Manu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 63 / 148

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 22. Januar 2019, 12:16

Zum G13 kann ich folgenden Link anbieten:

https://www.wolflubes.com/de_de/Blog/2016/Was-Sie-uber-das-Frostschutz-und-Kuhlmittel-G13-wissen-sollten.aspx



Die Werkstätten raten immer dazu das einzufüllen was vorgesehen ist weil sie schlicht keine Ahnung von neuerem zeug haben oder es einfach nicht verantworten wollen.
Hör auf uns...Den wir haben Kekse :D


Haha :D Kekse ... na dann.
Beim nächsten Mal werde ich das mal ausprobieren.

Mein Kühlwasser zB ist pink, aber ob es das G12 oder das G13 ist, kann ich nicht sagen. Ist aber schön sauber =)
Das vorherige hatte so einen Orange-Rost-Touch. Kam aber nach 5000km nicht wieder zurück und blieb schön pink.

zu den Bremsen:
Also scheint das ja echt ratsam zu sein. Mal sehn, wann ich das in Angriff nehme.

@earlgrey: Wie groß ist der Unterschied, seitdem du auf SL6 BFK verzichtest?

Super, danke Dir Oscar und buba. Das hilft mir alles weiter.
Es sind also diese Mosaiksteinchen. (gell earlgrey? ;) )
Der Reiz auf Stahlflex zu wechseln wäre auch da.

Gibt es zu den Stahlflexleitungen Empfehlungen für den TT? Evtl. auch das was am A3 gut funktioniert hat?
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El Manu« (22. Januar 2019, 12:19)


earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 044

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 955 / 1397

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 22. Januar 2019, 15:52

Kühlwasser ist bei Audi (und auch meinem Opelhändler entsprechend) mW nur noch G13.

Wirkliche Unterschiede für mich nicht erkennbar,ist aber zusammen mit den Stahlflex sicher optimal und zu empfehlen,ist ja nicht teuer.


Stahlflex:Evolity, Fischer zB oder Goodridge ,hatte ich am OPC Vectra und jetzt noch Evolityr am A3. beide oK.Mit ABE.


Fa: dort habe ich bestellt:SR Handel GmbH , at-rs.de

-Fer-FDS 1636 Ferodo DS Performance hinten 1Satz (Bremszangen system Lucas)

-Evo-A-18070 Evolity Brakes Stahlflexbremsleitungen ,4 Stück


Rechnungsbetrag gesamt 248,77 11/2012

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

El Manu (23.01.2019)

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich
  • »El Manu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 63 / 148

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 23. Januar 2019, 08:28

Guten Morgen earlgrey,

vielen Dank für Deine Infos :)

Den Anbieter habe ich gefunden. Ein Fachanbieter für Bremstechnik.

Beläge:
Leider gibt es aber die Ferodo, die Du hast, nicht mehr. Ich finde für den 8P und den TT 3.2 nur noch Ferodo DS3000. SIcher eine Weiterentwicklung des Produkts. Der Satz für die HA liegt bei 170 EUR. Scheiben müsst ich mir mal ansehen, wie die aussehen.

Würdest Du hier bei originalen Scheiben bleiben?

Bremsleitungen:
Die Stahlflexleitungen scheint es noch zu geben:
EVOLITY Stahlflex-Bremsschlauch Satz 4 Stück für 115 EUR.

Danke Dir =)
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

DerMontach

Fortgeschrittener

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 80 / 7

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 23. Januar 2019, 08:37

Also günstig sind die DSP ja nicht gerade, werden wohl von Apple vertrieben. ;)
ATE Standart kosten gerade mal ca. 32 Euro

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich
  • »El Manu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 63 / 148

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 23. Januar 2019, 08:46

Sehr gut El Manu das du nun die anderen Öle gleich alle mitmachst, so hast du dann erst einmal alles an Flüssigkeiten gewechselt was ansteht, prima.


ja, das muss jetzt sein. Dann bin ich da auch durch und dem Wagen tut es ebenfalls gut.

Bremsen könnten bei mir dieses Jahr auch ein Thema werden, die würde ich dann aber selbst tauschen. Auch ich würde dann auf die vom A3 bewährte Lösung gehen, eventuell auch wieder mit ATE Scheiben wie ich es am A3 auch hatte, dann vorne die Ferodo Premier Beläge und hinten die Ferodo DSP Beläge, zusätzlich natürlich Stahlflexbremsleitungen und die SL.6 Bremsflüssigkeit. Mit der Kombination hatte ich nach coolhards Empfehlung so gute Erfahrung gemacht, das ich dies aufgrund ähnlicher Platttform am TT auch ausprobieren würde.
Dies hat vor allem auch den Vorteil, das die hinteren Bremsscheiben immer schöner aussehen und nicht so stark verrotten und getauscht werden müssen. Auch am A4 habe ich mittlerweile dieses Problem und werde auch dort entsprechend umrüsten.
@El Manu: Das Heck wird bei zu viel Bremsleistung auf der Vorderachse leichter, dies habe ich am A3 in schnellen Kurven mit starken Bremsungen leidlich erfahren müssen. Durch mehr Bremslast auf der HA hatte sich damals in gleichen Situationen das Heck eher stabilisiert. Klar darf hinten nicht zu viel Bremsleistung sein aber dafür regelt ja die Bremsbalance das eh wieder aus, nur die Nuance mehr für hinten hatte bei mir am A3 eben genau eine Stabilisierung bewirkt, die erhoffe ich mir am TT natürlich auch.



Vielen Dank für diese gute Erklärung, quattrofever.
Ja, ich werde es demnächst auch sehen, was mit meinen Bremsen los ist. Letztes Jahr war in jedem Fall vorne noch alles gut.
Dann würde ich, wenn es hinten auch so aussieht, evtl erstmal nur Stahlflex-Leitungen und die hinteren DSP-Beläge machen.
Vielleicht auch erst nur Stahlflex und dann wenn die Beläge runter sind die Ferodo drauf.
Hmm mal sehn, wirtschaftlicher wärs ja schon XD

Stimmt, die Bremskraftverteilung und Co habe ich außer Acht gelassen. Dann gleich sich das also aus. Gut, dann spricht wirklich nix dagegen.

Ich merke schon, mit voranschreitender Zeit steigen die Ideen, jetzt ist es neben der Komplettierung des Flüssigkeiten-Wechsels also auch mind. mal die 4 Stahlflex-Leitungen :)
Muss man beim Wechsel von denen eigentlich neu entlüften und wie hoch ist allgemein der Aufwand bei der Montage?

Pollenfilter ist eine gute Idee,..., schaue ich bei beiden Fahrzeugen auch mal wann die das letzte Mal gemacht wurden. :thumbsup:


Ich meine bei mir war es nach dem Kauf eine Klima-Wartung im Mai rum. Da wurde nicht nur die Flüssigkeit getauscht sondern auch dser Pollenfilter und es wurde eine Desinfektion gemacht.
Danach war die Kühlung wesentlich besser und es roch richtig gut. Hatte den zuvor leicht muffigen Geruch beim Lüftung/Klima einschalten nicht wirklich realisiert gehabt.
Es lohnt auf jeden Fall.
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El Manu« (23. Januar 2019, 08:48)


kawa-racer

Fortgeschrittener

  • »kawa-racer« ist männlich

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2014

Aktuelles Auto: Audi A2 1.6 FSI, Audi TT 8N 3.2 DSG

Postleitzahl: 91578

Wohnort: Leutershausen

Danksagungen: 15 / 26

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 23. Januar 2019, 10:42

AT-RS war mir bei den Ferrodo auch zu teuer.

Habe mich dann umgeschaut und die originale Bestellnummer der DSP rausgefunden.

Beim 8n ist das... Ferodo FDS1083
Diese haben dann statt 160 Euro nur noch 80 gekostet

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 044

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 955 / 1397

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 23. Januar 2019, 11:05

Nun hat aber der 8n auch eine andere Bremsanlage ,soweit ich weiß.

Zu den Preisen : muß jeder selber wissen, ich überlege auch nur ,was es mir wert ist.Und habe mich deswegen auch noch nie geärgert ,wenn hinterher
ein niedrigerer Preis auftaucht.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »earlgrey« (23. Januar 2019, 11:08)


OsCaR32

Profi

Beiträge: 702

Danksagungen: 169 / 36

  • Nachricht senden

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich
  • »El Manu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 63 / 148

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 24. Januar 2019, 07:29

@earlgrey:


...
Beläge:
Leider gibt es aber die Ferodo, die Du hast, nicht mehr. Ich finde für den 8P und den TT 3.2 nur noch Ferodo DS3000. SIcher eine Weiterentwicklung des Produkts. Der Satz für die HA liegt bei 170 EUR. Scheiben müsst ich mir mal ansehen, wie die aussehen.
Würdest Du hier bei originalen Scheiben bleiben?
...


Könntest Du mir hierzu noch eine Rückmeldung geben? Oder habe ich sie gar übersehen?
Die Stahlflexleitungen zu montieren ... ist das sehr aufwendig? Neu entlüften muss man bestimmt auch, oder?

LG
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 211

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 663 / 603

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 24. Januar 2019, 14:51

Stahlflexleitungen ein zu bauen ist kein Hexenwerk, geht relativ schnell. Entlüften muss danach gemacht werden, am besten also gleich ein Bremsflüssigkeitswechsel mitmachen oder wenn das eh schon angestanden ist nur auffüllen und entlüften.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 044

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 955 / 1397

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 24. Januar 2019, 15:02

Ich werde auf OEM Bremsscheiben wechseln (wenn soweit) ,da ich bei zB woanders besorgten ate Scheiben das Vertrauen etwas verloren habe,
nicht wegen eines Ereignisses ,sondern rein vom Hörensagen.

Beläge entweder rundum Frodo DSP oder zumindest hinten.
Stahlflex habe ich ja.
SL6 weiß ich für die Zukunft noch nicht.Eher nicht so nötig für mich.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

El Manu (25.01.2019)

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich
  • »El Manu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 63 / 148

  • Nachricht senden

52

Freitag, 25. Januar 2019, 05:58

Guten Morgen earlgrey,

schön, auch so etwas zu lesen. Ich vermute, dass es bei mir in der Richtung bleiben wird.
Stahlflex, nicht unbedingt SL6, hinten Ferodo (vorn evtl ATE ceramcis) und das wars dann.

Der Unterschied zu Stahlflex oder nicht dürfte ja auch größer sein als SL6 oder normale BFK, korrekt?
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

DerMontach

Fortgeschrittener

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 80 / 7

  • Nachricht senden

53

Freitag, 25. Januar 2019, 07:02

Wenn du eh auf Stahlflex umrüstest und entlüften musst, kannst du auch gleich die BFK wechseln.
Ob SL6 oder 5.1 ist ja egal.
Mir haben die ATE Ceramic damals nicht wirklich gefallen, hatte sie auch auf den ATE Powerdisc, welche ja nicht wirklich dafür geeignet waren.

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich
  • »El Manu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 63 / 148

  • Nachricht senden

54

Freitag, 25. Januar 2019, 07:29

Ok, danke für Deinen Input,

Kann mir denn jemand mal erklären, was an der SL6 so anders ist, als an der Werksvorgabe (ich weiß nicht, ist es SL4??)
Ist sie weniger hygroskopisch und dadurch länger haltbar?
Muss sie gar häufiger gewechselt werden?
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 044

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 955 / 1397

  • Nachricht senden

55

Freitag, 25. Januar 2019, 07:41

Ob man Unterschiede beim Bremsen bemerkt ist situationsabhängig und von der eigenen Fahrweise. Jeder Sicherheitsgewinn wird aber durch
Gewöhnung und damit Verschiebung der Grenzen dann wieder aufgegeben.

Ich habe bei meinem stark übergewichtigem A3Dickmops einfach ein besseres Gefühl (im Popometer) und vielleicht noch etwas Reserven.

DerMontach

Fortgeschrittener

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 80 / 7

  • Nachricht senden

56

Freitag, 25. Januar 2019, 08:37

Das Dot4 Sl6 ist Dünnflüssiger als DOT 5.1 und soll wohl für das Regelverhalten moderner ABS/ESP System besser geeignet sein.
Ob das in der Praxis einen Unterschied macht kann ich nicht sagen.
Ich wollte halt, wenn ich schon wechsle, das neuste zeug drin haben und hab mich deswegen für das SL 6 entschieden.
Du weißt ja, viele kleine verbeserungen ergeben hinterher auch eine grosse. ^^

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 044

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 955 / 1397

  • Nachricht senden

57

Freitag, 25. Januar 2019, 11:01

Genau meine Meinung. Ich wollte aber
Meiner Werkstatt auch etwas entgegenkommen, nicht dauernd
Material anschleppen...

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich
  • »El Manu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 63 / 148

  • Nachricht senden

58

Freitag, 25. Januar 2019, 11:05

Ja das ist auch so eine Sache. Ich denke da ähnlich, wie Du earlgrey.
Ich bringe mein Addinol immer mit aber wenn es sonst Flüssigkeiten oder Teile beanlangt, lass ich das meinen Bosch Service organisieren. Daher auch die Überlegung, die ich die ganze Zeit habe, ob der Bosch Service auch die Information über den Verschleißschutz im HA-Differential hat.

Letztes Jahr hatte ich mir auch den oberen Kettenspanner gekauft, um ihn selbst zu montieren, bekam dann im letzten Moment aber doch etwas Respekt, falls mir da irgendwie die Kette überspringt.
Dieser wurde dann anstandslos eingebaut, obwohl nicht dort gekauft.
So ist es für mich ein Geben und ein Nehmen, man arrangiert sich.
In der Werkstatt kann ich bei den meisten Aktionen auch dabei sein (2 Mann Betrieb) und erfahre mitunter interessantes und wissenswertes.
Oft wird sich sehr viel Zeit genommen, die nicht berechnet wird.
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

DerMontach

Fortgeschrittener

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 80 / 7

  • Nachricht senden

59

Freitag, 25. Januar 2019, 12:06

Da hast du aber Glück Manu.
Solche Werkstatt würde ich mir bei uns auch wünschen.
Hier gibt's es nur die grossen Audi Zentren oder völlig überfüllte freie Werkstätten ,welche sogar fürs Fehler auslesen Geld verlangen.
Da wird schon mit den Augen gerollt wenn man mal fragen hat.
Über den Verschleissschutz fürs Diff. würde ich auch gerne mehr erfahren, habe meine ja schon gewechselt, allerdings nur das Original Öl aus dem Teilekatalog.

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich
  • »El Manu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 63 / 148

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 27. Januar 2019, 09:54

Da bin ich auch wirklich glücklich mit. Die Audi-Zentren sind bei uns in der Nähe absolute Apotheken und haben Fragezeichen beim VR6 im Gesicht.
Also vermutlich sehr ähnlich.

Ja, nun, ich will auch ... mehr Infos bitte zum Verschleissschutz XD.
Parallel werde ich mich auch etwas erkundigen.
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi