Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2020 sind bestellbar:   HIER KLICKEN

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

R32-Driver93

Anfänger

  • »R32-Driver93« ist männlich
  • »R32-Driver93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 9. April 2019

Aktuelles Auto: Golf IV R32

Postleitzahl: 04179

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 4 / 2

  • Nachricht senden

41

Monday, 3. June 2019, 21:31

Na das klingt doch sehr motivierend :D Da werde ich es also erstmal langsam angehen. Mal die Kompression zu messen ist glaube nicht verkehrt um die Zylinder mal zu prüfen und dann kann man ja wie du gesagt hast die Kette prüfen. Aber wenn die Kette getauscht werden sollte, würde ich schon die Verschleißteile alle erneuern - ich habe in der Vergangenheit leider lernen müssen dass man oft am falschen Ende spart und danach alles 2x zahlt.

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 643

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 867 / 101

  • Nachricht senden

42

Tuesday, 4. June 2019, 15:22

Wenn du auf den dritten Link in meiner Signatur klickst, kannst du sehr viel über deinen Motor lernen.

BigBoss

Schüler

Beiträge: 105

Registrierungsdatum: 2. Januar 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 7 / 7

  • Nachricht senden

43

Tuesday, 4. June 2019, 18:31

Zitat

Wo hast du das Auto denn gekauft gehabt? Ich in der Dortmunder Ecke in Remscheid.
Meiner war aus NRW Xanten VW Autohaus.
Mit dem revidiertem Motor machst nichts falsch. :thumbup:

sebbel

Profi

Beiträge: 480

Registrierungsdatum: 13. Februar 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 46 / 233

  • Nachricht senden

44

Tuesday, 4. June 2019, 19:16

Gerade durch den Aufbau des VR6 würde immer oben am Zylinder alles Verkokt sein. Deshalb sind wir auf den Plan umgestiegen, einen AT_Motor (einen neuen mit 0 KM keinen überholten) in Betracht zu ziehen.
WTF?! Unser VR6 hat ne Saugrohreinspritzung - in meinem BUB kann man sich nach 13,5 Jahren und 174.444km fast noch im Ansaugtrakt spiegeln.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

coolhard (04.06.2019), videoschrotti (04.06.2019)

PJ-Turbo

Anfänger

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Aktuelles Auto: A3 3.2 SB

Postleitzahl: 93326

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

45

Wednesday, 5. June 2019, 23:17

warum wurde da nicht mal der ventildeckel runtergenommen und geschaut was die nockenwellen sagen, zwecks flcuht und kerbe?

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 643

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 867 / 101

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 6. Juni 2019, 08:37

Damit meint er die mechanischen Überprüfung der Steuerzeiten des Kettentriebes.

Hierzu wird der Motor auf den ZündOT des 1 Zylinders gedreht und ein Lineal in die Nockenwellen geschoben. Läßt sich das alles sauber erledigen so stimmen die Steuerzeiten und ggf. melden die Sensoren irgendeinen Schmarn.

Es läßt sich vieles im kleinen Prüfen und Verbessern ohne große Kosten zu erzeugen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sebbel (06.06.2019)

R32-Driver93

Anfänger

  • »R32-Driver93« ist männlich
  • »R32-Driver93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 9. April 2019

Aktuelles Auto: Golf IV R32

Postleitzahl: 04179

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 4 / 2

  • Nachricht senden

47

Freitag, 27. März 2020, 19:07

Update

So nun auch mal wieder eine Meldung von mir. Der R32 steht aktuell ohne Motor (schon seit Oktober glaube ich) in der Garage. Nachdem er endoskopiert wurde und eine Druckverlust-Prüfung erfolgte, stellte sich heraus, dass auf einem Zylinder ein leichter Druckverlust wäre und innen leichte Schleifspuren zu erkennen seien. Ende vom Lied - Motor raus - einmal neu machen. Ich weiß es wäre letztendlich nicht unbedingt notwendig gewesen, aber ich möchte halt wie gesagt auch möglichst lange Spaß dran haben und das Auto so gut es geht erhalten, bestenfalls sogar wertsteigernd.

Nach dem Zerlegen des Motors stellte sich auf jeden fall heraus, dass die Kette um ein halbes Glied gelängt war. Krass dass wirklich kein Rasseln zu hören war. Naja ... mittlerweile ist der Motor soweit fertig, nachdem die Lieferzeit der neuen Nockenwellenversteller das ganze rausgezögert hatten.

Im Grund genommen ist der Motor jetzt einmal neu - war so alles nicht geplant aber es ist tatsächlich nahezu alles erneuert worden. Also inkl. Kolben, Pleuel, Nocken- und Kurbelwelle, Ventile etc... ich bin auf die Zusammenfassung gespannt, wenn er dann wieder hier in Leipzig ist. Er wird nun von München zurück geschickt.


In Zwischenzeit habe ich auch im Innenraum sowohl das Lenkrad, als auch Schaltsack erneuert und den ganzen Innenraum vom Softlack befreit



Ich lasse einfach mal paar Bilder sprechen:

https://s19.directupload.net/images/200126/73wt8ods.jpg


https://s19.directupload.net/images/200126/e5m8fbl5.jpg


https://s19.directupload.net/images/200126/ilpm5z8y.jpg


https://s19.directupload.net/images/200126/xccajud5.jpg


https://s19.directupload.net/images/200126/mggq87m2.jpg


https://s19.directupload.net/images/200126/k336wndt.jpg


https://s19.directupload.net/images/200326/mafq462w.jpg


https://s19.directupload.net/images/200326/wctzj48q.jpg


https://s19.directupload.net/images/200326/q5yslpvl.jpg


https://s19.directupload.net/images/200326/pmha9ayv.jpg


https://s19.directupload.net/images/200326/5su823ld.jpg


https://s19.directupload.net/images/200326/hevx9gu4.jpg


https://s19.directupload.net/images/200326/5d3v76jv.jpg


https://s19.directupload.net/images/200326/dpt3djeh.jpg


https://s19.directupload.net/images/200326/vx8obwkm.jpg


https://s19.directupload.net/images/200326/mafq462w.jpg


https://s19.directupload.net/images/200326/qlpvquwm.jpg


https://s19.directupload.net/images/200126/73wt8ods.jpg


https://s19.directupload.net/images/200126/k336wndt.jpg

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

earlgrey (27.03.2020), sebbel (29.03.2020)

sebbel

Profi

Beiträge: 480

Registrierungsdatum: 13. Februar 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 46 / 233

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 29. März 2020, 09:01

Der Block schaut echt gut aus. Im R32-Lager ist sehr beliebt, die Ölpumpe neu zu machen und die Lagerschalen durch die vom R36 auszutauschen.

Bin mal aufs Ergebnis gespannt. :love:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sebbel« (29. März 2020, 09:08)


R32-Driver93

Anfänger

  • »R32-Driver93« ist männlich
  • »R32-Driver93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 9. April 2019

Aktuelles Auto: Golf IV R32

Postleitzahl: 04179

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 4 / 2

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 29. März 2020, 11:28

Ich freu mich auch schon sehr drauf, den wieder im R zu haben :love:

Also ölpumpe kommt neu aber Lagerschalen sind normale vom R32.

sebbel

Profi

Beiträge: 480

Registrierungsdatum: 13. Februar 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 46 / 233

  • Nachricht senden

50

Montag, 30. März 2020, 00:20

Die (Pleuel-)Lagerschalen soll man aber auch noch im eingebauten Zustand tauschen können. Muss halt nur die Ölwanne ab.

@Didi: Stimmt das / bzw. macht das Sinn?

R32-Driver93

Anfänger

  • »R32-Driver93« ist männlich
  • »R32-Driver93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 9. April 2019

Aktuelles Auto: Golf IV R32

Postleitzahl: 04179

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 4 / 2

  • Nachricht senden

51

Montag, 30. März 2020, 07:10

Was bringen die R36 Schalen denn?

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 643

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 867 / 101

  • Nachricht senden

52

Montag, 30. März 2020, 07:39

Richtig Pleuellagerschalen lassen sich im eingebauten Zustand wechseln.

Bei den alten M3 oder M5 Sauger Motoren ist das Pflicht alle 60 oder 90tkm.

Aber warum soll er auf R36 wechseln denn R32 Serien reichen völlig aus.
Nicht zu vergessen, die Kompressor Umbauten haben diese auch und die halten dauerhaft bis 450PS/500Nm.

Es ist alles gut was R32-Driver93 hier bauen/reparieren lässt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sebbel (30.03.2020), R32-Driver93 (30.03.2020)

sebbel

Profi

Beiträge: 480

Registrierungsdatum: 13. Februar 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 46 / 233

  • Nachricht senden

53

Montag, 30. März 2020, 22:50

Die R36-Lager werden meist beim Turboumbau (>500ps) verwendet.