Sie sind nicht angemeldet.

Abstimmung für Eure Motive im A3Q-Kalender 2019    ----KLICK---- Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unseres Forums stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. ---> weitere Info <---

vission

Fortgeschrittener

Kennzeichen-Grafik
  • »vission« ist männlich

Beiträge: 224

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2009

Aktuelles Auto: 3.2 SB Bj.2004

Postleitzahl: 73527

Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Danksagungen: 18 / 11

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 24. August 2016, 11:58

Hi Stefan,

super vielen Dank für die detaillierte Auskunft! Damit kann ich loslegen.

Gruß
Andi

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 882

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 616 / 529

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 24. August 2016, 14:19

Ich hatte beim mir Flexrohre von HJS mit verkürzten Flexteilen einsetzen lassen nachdem normale/günstige den Geist aufgegeben hatten. Die von HJS hielten bombig und waren super.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

DerMontach

Fortgeschrittener

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 33 / 6

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 24. August 2016, 16:04

Flexrohre

Hi Vission

Kein Problem erstmal, wollte aber noch eines hinzufügen.
Und Zwar wenn du das von Eberspächer bestellst hast du etwa 5 Millimeter links und rechts Platz um das Rohr über das Original Rohr zu stülpen und noch ungefähr 1-2mm Platz im Durchmesser, es sitzt also nicht Bombenfest auf dem Originalrohr.
Das war für den Schweisser aber kein Problem.
Ich denke also das man, falls verfügbar, auch einen 45mm innendurchmesser nehmen könnte.

@quatrofever
Ja HJS hatte ich auch im Blick, waren aber etwas teurer als die von Eberspächer ;)

Grüsse

Stefan

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 882

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 616 / 529

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 24. August 2016, 16:11

HJS halten aber super, mit dem Kompressor und mehr Abgastemperatur war das schon besser. Zudem hatte ich dort auch bewusst einen größeren Querschnitt gewählt, würde ich für den Originalmotor auch machen, denn die Flexrohre verengen sich innen schon ein wenig. Also lieber mit 50er nehmen und den Rest zuschweißen, ist auch für den Einbau einfacher.

Beim Einbau unbedingt darauf achten es nicht unter Spannung ein zu setzen, sonst sind nach spätestens 1000 km die Flexrohre wieder durch. Die Flexteile sollen Vibrationen des Motors aufnehmen aber nicht schon eine Krümmung im Einbauzustand aufnehmen, das schädigt sie auf Dauer.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

DerMontach

Fortgeschrittener

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 33 / 6

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 24. August 2016, 17:30

Flexrohre

Ja mit dem Einbau hast du vollkommen recht, so haben wir das auch gemacht.
Im gegensatz zum ersten mal bei denen Standart Stahl Flexrohre zum einsatz kamen.
Ich hatte ohne Bühne mit einem Edding versucht die Schweisstellen anzuzeichnen und bin mit der kompletten Abgasasanlage inkl. Krümmerzwischenstücke zum Schweisser gefahren.
Das Ergebniss war Katastrophal verzogen mit starken Vibrationen und nach 1 Monat war das erste Flexrohr wieder durch.
Naja aus Fehlern lernt man :rolleyes:

Ach und ich wollte nicht sagen das die von HJS schlecht sind, ganz im gegenteil, die sind genauso aus Edelstahl mit Interlock und dem flexibleren Stahlgeflecht wie die von Eberspächer nur halt eine wenig teurer.

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 882

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 616 / 529

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 25. August 2016, 09:06

@DerMonarch: Nein nein, das hatte ich auch so nicht verstanden, wollte nur noch einmal erläutern warum ich zu denen gegriffen habe. Es war zudem eine Empfehlung einer Werkstatt mit ein wenig Motorsporterfahrung und da ich HJS Kats hatte dachte ich passt das super zusammen.
Aber genau wie du sagst, aus Fehlern lernt man und bei mir war es genauso. :D
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Psychedelic

Seefahrer

  • »Psychedelic« ist männlich

Beiträge: 3 754

Registrierungsdatum: 13. März 2008

Aktuelles Auto: A3 8P 3.2 Bj.2004 Motorcode BDB, Suzuki Samurai Prototyp Bj.90

Postleitzahl: 86415

Wohnort: Mering

Danksagungen: 329 / 80

  • Nachricht senden

27

Freitag, 8. Juni 2018, 10:43

HJS Bluemission Ersatzkatalysator

Hallo zusammen,
wußte jetzt nicht richtig, wo genau ich das Platzieren soll, daher kommt es erstmal in diesen Thread hier herein.

Jeden 3.2er trifft es ja bekanntlich über Kurz oder Lang, das die Flexrohre am Hosenrohr ausnudeln und brechen. Selbst bei meinem ist es inzwischen soweit.
Auf der Suche nach einer recht unkomplizierten Lösung bin ich auf ein Produkt von HJS gekommen. Es handelt sich dabei um eine komplettes Plug&Play Tausch-Ersatzteil mit sämtlichen Zubehörteilen für die Montage. Preislich liegt das Teil deutlich unter dem VAG-Serien-Ersatzteil.

Teilnummer:
HJS - 96 11 4210

Preis:
ca. 800€ bis 1000€

Hab mir so ein Teil bestellt und gestern die Lieferung mal etwas genauer unter die Lupe genommen. ^^

Erstmal ist positiv aufgefallen, das sämtliche Teile zur Montage mit enthalten sind. Selbst der Haltesteg mit einvulkanisierten Haltegummis (was bei VAG aktuall aus Kunststoff ist), war mit dabei. :thumbup:

-6 Stück selbstsichernde Muttern für die Befestigung am Krümmer
-2 Stück Dichtungen für die Krümmer
-1 Stück Verbindungschelle zu den Schalldämpfern
-1 Stück Haltesteg mit einvulkanisieren Gummis

Die optische Verarbeitung ist für den Preis-Leistung entsprechend gut.
Material ist, nach einem kurzen Magnettest auf jeden Fall Edelstahl. Die Rohre sind kalt gebogen, daher fällt der Querschnitt an den Biegeradien etwas kleiner aus.
An den Befestigunsflanschen zu den Krümmern, wurde das Rohr innen durchgeschweiß und außen nur geheftet. Dadurch fällt an der Stelle der Durchmesser um einen guten Milimeter geringer aus. Dies werde ich auf jeden Fall noch einmal nacharbeiten. ^^

Die Monoliten das Katalysatoren sind aus Keramik anstatt aus Metall (sieht man schön auf dem Foto, was ich mit dem Endoskop gemacht hatte), was bei dem Preis nicht anders zu erwarten ist, denn Metallkatalysatoren würden auf jeden Fall deutlich den Preis anheben.

Der Hersteller gibt auf die Katalysatoren eine Garantie von 120tkm und 4 Jahren. Vorausgesetzt natürlich an Serienfahrzeugen.

Fazit:
Insgesammt ist es in meinen Augen eine sehr gute Alternative zu den recht teuren Serienteilen. Als einzigen Schwachpunkt sehe ich die Keramikkatalysatoren, wie lange sie durchhalten werde ich berichten. :D

Fortsetzung, Einbaubericht folgt...................
»Psychedelic« hat folgende Dateien angehängt:
Wer Hubraum sät, wird Leistung ernten !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Psychedelic« (8. Juni 2018, 10:44)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

El Manu (08.06.2018)

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: TT 8J 3.2 DSG

Postleitzahl: 588xx

Danksagungen: 61 / 9

  • Nachricht senden

28

Freitag, 8. Juni 2018, 10:59

Meiner hört sich seit ein paar Monaten auch leicht anderes an denke mal die müssen bei mir auch mal neu zumindest wenn es mehr wird :D

HJS ist bei mir ein Dorf weiter und da arbeitet ein freund
ich frag mal nach was der bezahlen muss dafür ^^

wenn dann mach ich den vorschalldämpfer gleich mit weg und nehme vom r32 das Y stück :thumbsup:

oder ist das Y stück da auch mit dran ? wenn ja
dann fehlen ja beide Vorschalldämpfer
dein A3 dürfte sich dann aber nen ganzes stück anders anhören 8o

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »buba« (8. Juni 2018, 11:03)


TimBu

Fortgeschrittener

  • »TimBu« ist männlich

Beiträge: 272

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Aktuelles Auto: VW Golf 7R, Audi A3 8PA 3.2

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 25 / 61

  • Nachricht senden

29

Freitag, 8. Juni 2018, 13:31

Ich hätte das hier nicht lesen sollen :D

Ich bilde mir auch schon seitdem ich den Wagen habe ein, dass er aus dem Motorraum zur Beifahrerseite "rausbrüllt".
Ist schwer zu beschreiben, klingt aber schon ein wenig undicht. In Verbindung mit der Bastuck für einen Laien aber schwer zu orten.
Händler meinte damals die Anlage sei dicht, aber ich hab meine Zweifel.
Ich denke er sollte in erster Linie nach hinten raus schreien wenn man ordentlich auf den Pinsel tritt und nicht teilweise zur Seite.

Wenn ich hier so die Preise lese, sollte ich doch nochmal in die Werkstatt bevor meine Gebrauchtwagengarantie im November abläuft... :pinch:

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 38 / 82

  • Nachricht senden

30

Freitag, 8. Juni 2018, 13:52

Ich hatte die Flexrohre immer für dieses metallische Geräusch gehalten, beim Beschleunigen.
Das macht meiner nun auch immer mehr.
Also dieses typische vollgas scheppern, das kein scheppern ist ...
Bei BMW ist dieses Geräusch früher ganz extrem gewesen.

Wisst ihr, was ich meine?
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: TT 8J 3.2 DSG

Postleitzahl: 588xx

Danksagungen: 61 / 9

  • Nachricht senden

31

Freitag, 8. Juni 2018, 14:55

Ich weiß nur nicht ob die vom a3 gleich sind hab mal gelesen das die a3 anlge bis zum msd 4-8 cm länger sein soll weiß das jemand?


Für'n TT hab ich bei hjs jetzt nichts gefunden

TimBu

Fortgeschrittener

  • »TimBu« ist männlich

Beiträge: 272

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Aktuelles Auto: VW Golf 7R, Audi A3 8PA 3.2

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 25 / 61

  • Nachricht senden

32

Freitag, 8. Juni 2018, 15:00

Ich hatte die Flexrohre immer für dieses metallische Geräusch gehalten, beim Beschleunigen.
Das macht meiner nun auch immer mehr.
Also dieses typische vollgas scheppern, das kein scheppern ist ...
Bei BMW ist dieses Geräusch früher ganz extrem gewesen.

Wisst ihr, was ich meine?


So ein Geräusch ist irgendwie immer schwer zu beschreiben. Ich würde es auch als eine Art Scheppern beschreiben. Und es klingt irgendwie so als wenn es in den Klangteppich einfach nicht hinein gehört. Mir fehlt leider LIVE die Vergleichsmöglichkeit mit einem weiteren 3.2er.

EDIT:
Nochwas: laut Teilekatalog (beim A3) sind Hosenrohre, Doppelkats, die beiden kleinen Vorschalldämpfer und das anschließende Y-Stück EIN Teil. Leider.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TimBu« (8. Juni 2018, 15:04)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 058

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 663 / 91

  • Nachricht senden

33

Friday, 8. June 2018, 15:36

Seit gestern ist bei mir auch ein Flexrohr gebrochen.
Ich werde nur die Flexstücke gegen Hjs Ersatzteile tauschen
und einschweißen.

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: TT 8J 3.2 DSG

Postleitzahl: 588xx

Danksagungen: 61 / 9

  • Nachricht senden

34

Friday, 8. June 2018, 15:42

Hast du eine artikelnummer für mich:) ?

Sag schon mal danke :)

TimBu

Fortgeschrittener

  • »TimBu« ist männlich

Beiträge: 272

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Aktuelles Auto: VW Golf 7R, Audi A3 8PA 3.2

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 25 / 61

  • Nachricht senden

35

Friday, 8. June 2018, 15:49

Kann man das sehen ohne Bühne bzw. unter dem Wagen zu liegen?

Wie kann man auf Dichtigkeit prüfen? Streichholz? :D

Ich sehe mich schon mit der Versicherung rumärgern... :pinch:

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: TT 8J 3.2 DSG

Postleitzahl: 588xx

Danksagungen: 61 / 9

  • Nachricht senden

36

Friday, 8. June 2018, 16:01

Hören kann man es oder mit wagenheber auto anheben
Auto an und einer hält hinten die endrohre zu dann dürte es vorne raus blasen:D

Wenn die längere schon kaputt sind kann man das auch so sehen Schwarze ablagerungen

TimBu

Fortgeschrittener

  • »TimBu« ist männlich

Beiträge: 272

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Aktuelles Auto: VW Golf 7R, Audi A3 8PA 3.2

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 25 / 61

  • Nachricht senden

37

Friday, 8. June 2018, 23:12

Also drunter legen konnte ich mich jetzt nicht, aber was ich bei offener Haube von oben sehen kann sieht ziemlich sauber aus für einen 10 Jahre alten Wagen.

Muss ich wohl doch einen armen Menschen finden der hinten zuhält. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TimBu« (8. June 2018, 23:22)


DerMontach

Fortgeschrittener

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 33 / 6

  • Nachricht senden

38

Saturday, 9. June 2018, 09:38

Hi Leute,

Ja das reisst gerne am Übergang vom Rohr zum Flexteil.
Habe die Karre aufgebockt, die unterbodenverkleidung demontiert und dann meine Hand zwischen den beiden Rohren gehalten, da konnte man das dann sehr gut spüren und auch sehen bzw hören.
Viel Spass beim im Dreck liegen :D ;(

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 38 / 82

  • Nachricht senden

39

Saturday, 9. June 2018, 10:11

Also optisch ist da bei mir noch gar nix. Weder von unten, noch von oben. Nur das metallische Scheppern beim gas geben ist da.
Wenn das Flexrohr undicht wäre, vermute ich, wäre das ja wesentlich ausgeprägter und auch andere Geräuschnoten würden sicher durchkommen.
Bei mir sind es 11 Jahre und 105tkm.
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

DerMontach

Fortgeschrittener

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 33 / 6

  • Nachricht senden

40

Saturday, 9. June 2018, 10:47

Son flexrohr besteht ja aus 2 Lagen, dem geschuppten inneren und dem äußeren Gewebe (beim Original Teil sind's ja eher Rippen) vielleicht ist es ja innen schon durch und aussen noch nicht.
Bei mir kam dann aber auch irgendwann ein Lambda Sonden Fehler und erst dann bekam ich das überhaupt erst mit.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher