Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2020 sind bestellbar:   HIER KLICKEN

 

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 460

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 785 / 96

  • Nachricht senden

4 661

Samstag, 15. Dezember 2018, 18:15

Was ich oben geschrieben habe - bessere Werte nur weil sie kreuzgetauscht wurden, das ist nicht logisch.

mae1988

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Aktuelles Auto: Golf 4 V6

Postleitzahl: 24103

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4 662

Samstag, 15. Dezember 2018, 18:20

Achso ok, ja dann scheint es ja zum Glück mit den Werten zu passen.

TT_3.2_Bayern

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2019

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 DSG ( Hobby) // Audi A4 2.0TDI MT (Beruflich) // W123 300D 78´

Postleitzahl: D-86720

Wohnort: Nördlingen

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

4 663

Montag, 2. Dezember 2019, 11:58

Mich hat es wohl auch erwischt ???

Liebe Forengemeine,
ich habe einen TT 3.2 DSG 07 und mich hat es wohl auch erwischt.
Die verkoungen sind da, spülung ist schon geordert.
Ausgelesen wird heute Abend.
Ich habe eine Sichtprüfung durchgeführt , da is Geräusche wahrnehme.
Links ist es in Ordnung, Rechts abweichung?
Kann jemand eine Aussage treffen über die "Stärke" ?
Hier im Forum sind ja eine dabei die da mehr Erfahrung haben :)
Liebe Grüße!!

http://imageshack.com/a/img922/5899/nPPAKz.jpg

http://imageshack.com/a/img921/766/LaTa4i.jpg

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 460

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 785 / 96

  • Nachricht senden

4 664

Montag, 2. Dezember 2019, 13:08

Sieht nach viel Ölkohle aus und da wird zwei bis drei Mal reinigen erforderlich sein.

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 340

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 681 / 626

  • Nachricht senden

4 665

Montag, 2. Dezember 2019, 15:53

Was sagen denn die Kettenwerte, wurden die bereits ausgelesen?
Hast du Geräusche von der Kette?

Eine Spülung ist aber in jedem Fall sinnvoll, bin daher gespannt was du danach berichtest.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TT_3.2_Bayern (02.12.2019)

TT_3.2_Bayern

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2019

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 DSG ( Hobby) // Audi A4 2.0TDI MT (Beruflich) // W123 300D 78´

Postleitzahl: D-86720

Wohnort: Nördlingen

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

4 666

Montag, 2. Dezember 2019, 17:10

Hallo und vielen Dank für eure Antworten.
War gerade beim Auslesen.
https://imagizer.imageshack.com/img923/5112/GNCHdn.jpg
eine Längung ist dann wohl da.

Ich habe ein Rasseln, aber kein Schaben. Zumindest nichts hörbar, auch nicht im Radhaus.Akuter Handlungsbedarf besteht nicht? oder was meint ihr?
Ich werde den Motor jetzt erst mal eine Kur geben.

Der Motor wurde vor 80tkm bereits revidiert. ( Kette )

Und vor 50.000 das Dsg ersetzt.


Bj 07. 199.000 gelaufen, leider wieder bei Audi mit Long-Live gewartet ( Serviceheft ).
Hatte gestern Abend die Sensoren draußen.. ziemlich verdreckt alles.
Liebe Grüße
Tobias!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TT_3.2_Bayern« (2. Dezember 2019, 17:18)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 460

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 785 / 96

  • Nachricht senden

4 667

Montag, 2. Dezember 2019, 19:43

Diese Kettenwerte sind nicht dramatisch !

Also regelmäßig reinigen bzw. warten und damit Spaß haben.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sebbel (02.12.2019), TT_3.2_Bayern (02.12.2019)

sebbel

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 13. Februar 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 38 / 168

  • Nachricht senden

4 668

Montag, 2. Dezember 2019, 22:05

-3/-1 hat mein BUB auch momentan, das rasselt ein wenig, aber das ist nichts Schlimmes. Wichtig ist - wie Didi schon schreibt - die Ölschlammspülung. Ich hab das auch gerade erst hinter mir. 2 Dosen Lambda Oil Primer in den Motor, dann ordentlich Warmfahren (etwa 20-25 Minuten) und danach den Ölwechsel machen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TT_3.2_Bayern (02.12.2019)

TT_3.2_Bayern

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2019

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 DSG ( Hobby) // Audi A4 2.0TDI MT (Beruflich) // W123 300D 78´

Postleitzahl: D-86720

Wohnort: Nördlingen

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

4 669

Montag, 2. Dezember 2019, 22:29

Vielen Dank für eure Antworten, das beruhigt mich schon mal.
Die Spülung wird sofort gemacht, sowie natürlich die Umstellung auf Festintervall.
Die -3 /-1 sind denke ich auch i.O ich hoffe die Sensoren streuen nicht so extrem.
Ich habe dennoch noch ein Soundfile angehängt.
Zum Schluss hört man die Geräusche deutlich.
Kann man das als leicht Deklarieren??
Vielleicht legt es sich mit der Spülung auch.
Vielen Dank schon mal! Tolles Forum!
Sound

https://voca.ro/QC6fkT1Y4Ec
Video
https://streamable.com/jgu48
( nicht die geschrammte Felge beachten :D ist Winter )

sebbel

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 13. Februar 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 38 / 168

  • Nachricht senden

4 670

Dienstag, 3. Dezember 2019, 00:28

Der Schluss im Soundfile ist die scharbende Kette - und der Schluss im Video scheint der Auspuff zu sein. Der Blubbert aber im Stand recht laut. BN-Pipes?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TT_3.2_Bayern (03.12.2019)

TT_3.2_Bayern

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2019

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 DSG ( Hobby) // Audi A4 2.0TDI MT (Beruflich) // W123 300D 78´

Postleitzahl: D-86720

Wohnort: Nördlingen

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

4 671

Dienstag, 3. Dezember 2019, 07:40

Hallo sebbel,
nein keine BN-Pipes.
Originalanlage. Hallt in der Werkstatt nur besonders laut,

liegt vielleicht auch am Aufnahmegerät.
Grüße!

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 340

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 681 / 626

  • Nachricht senden

4 672

Dienstag, 3. Dezember 2019, 09:38

Der TT ist generell etwas brabbeliger als der A3, das liegt am fehlenden Vorschalldämpfer auf der einen Seite.

Die Kettenwerte sind wie alle schon sagten vollkommen in Ordnung. Didi ist hier derjenige der sich am meisten oder mit am meisten auskennt was das angeht, da lohnt es sich immer auf seine Empfehlungen zu hören.

Zusätzlich würde ich dir bei dem Rasseln empfehlen mal die Spanner zu tauschen, ich vermute die wurden nicht mitgewechselt damals und bei der Laufleistung werden die sicher noch einmal gut etwas verbessern.

Dann bitte auch beachten das ein Rasseln im Leerlauf oftmals auch vom DSG oder Getriebe kommen kann, legt man den Gang ein und es hört auf, ist es eher ein DSG Rasseln (DSG Rasseln soll dann auch meist vom ZMS kommen).
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quattrofever« (3. Dezember 2019, 09:40)


TT_3.2_Bayern

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2019

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 DSG ( Hobby) // Audi A4 2.0TDI MT (Beruflich) // W123 300D 78´

Postleitzahl: D-86720

Wohnort: Nördlingen

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

4 673

Dienstag, 3. Dezember 2019, 16:21

Hallo,
Der Obere Spanner ist bereits bestellt.
Kann man den unteren auch ohne weiteres wechseln?
Das Rasseln kommt definitv vom Kettenkasten.
Ich werde die Werte im Auge behalten.
Mich hat nur die Optische prüfung so verwundert, denn das Rechte Rad hat eine deutliche Abweichung.
Grüße! Tobias
Fotos Sichtloch

http://imageshack.com/a/img922/5899/nPPAKz.jpg



http://imageshack.com/a/img921/766/LaTa4i.jpg

sebbel

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 13. Februar 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 38 / 168

  • Nachricht senden

4 674

Dienstag, 3. Dezember 2019, 18:48

Ne, Du kannst nur den oberen Spanner wechseln - für den unteren musst Du das Gehäuse öffnen.

Vergiss den braunen Schlamm, der wurde durch die LongLife-Plörre verursacht und er wird ohne mechanische Reinigung nicht weggehen.

Ich musste vor nem halben Jahr mal meine Ventildeckeldichtung neu machen und habe in dem Zuge gleich versucht, die Unterseite vom Deckel von den LL-Rückständen zu befreien. Eine Stunde lang mit Backofenreiniger, Spülmittel und verschiedenen Schwammrückseiten. Ich denke, ich hab 80% der Verkrustung entfernt, an den Rändern kommt man an den Scheiss nicht dran.
Wenn Du das also sauber haben möchtest, wechsel gleich die Ventildeckeldichtung (sieben O-Ringe und die 6 Silikonringe für die Ansaugbrücke + Schrauben...). Dauer: etwa 6 Stunden mit etwas Übung. Dazu muss die Frontschürze ab und die ASB musst Du von vorne nach oben wegklappen und irgendwie an der Motorhaube befestigen. Wirklich ne Scheissarbeit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sebbel« (3. Dezember 2019, 18:49)


Psychedelic

Seefahrer

  • »Psychedelic« ist männlich

Beiträge: 3 774

Registrierungsdatum: 13. März 2008

Aktuelles Auto: A3 8P 3.2 Bj.2004 Motorcode BDB, Suzuki Samurai Prototyp Bj.90

Postleitzahl: 86415

Wohnort: Mering

Danksagungen: 336 / 80

  • Nachricht senden

4 675

Freitag, 6. Dezember 2019, 14:35

Hallo,
hab das eben überflogen.

Die ganzen Verkokungsrückstände bekommst nicht sofort weg, bei meinem Motor hat das gute AdinnolÖl ganze 8 Jahre daran gearbeitet und auch nicht Alles weg bekommen.


Den oberen Kettenspanner tauschen ist zwar eine gut gemeinte Idee, in meinen Augen jedoch rausgeschmissenes Geld. Es wird sich dadurch nichts bessern. Wenn der Kettenspanner bereits defekt sein sollte (z.B. das Rückschlagventil gestorben), hättest ein größeres Problem, als eine rasselnde Kette.
Wenn dann, nur komplett Alles am Kettentrieb erneuern !
Achte jedoch beim Einbau des neuen Spanners darauf, das ihn vorher mit Öl befüllst, ansonsten kann es im ungünstigsten Fall zu einem Kettenüberspringer kommen !!!


Meine Erfahrung hat gezeigt, das man mit einer Kette was Schabgeräusche produziert, ohne Probleme weiterhin das KfZ nutzen kann. Vorausgesetzt man gönnt dem Motor regelmäßig (ca. alle 10000 - 15000km, bzw. einmal im Jahr) einen Ölwechsel mit qualitativ gutem Öl.
Wenn jedoch das Thema Kettentrieb Erneuern in angriff genommen wird, dann Alles komplett erneuern, auch wenn es preislich ein bisschen was kostet.

Grüße,
Psychedelic
Wer Hubraum sät, wird Leistung ernten !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sebbel (06.12.2019)

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich

Beiträge: 418

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 69 / 159

  • Nachricht senden

4 676

Gestern, 21:22

Grüß DIch Psychedelic,

in einem anderen Thread hatte ich über das Rasseln beim Anlassen meines 3.2 berichtet, welches ich beheben konnte durch den Tausch des oberen Spanners.
Es war so, dass es ca. 1-2 Sekunden lang nach dem Starten rasselte. Sozusagen bis richtig Öldruck da ist, nehme ich an.
Meine Vermutung ist, dass die Federm im Spanner noch mehr Druck hat, als die alte schon 100tkm eingebaute Feder im Spanner.
Fakt ist: Das Rasseln/schaben beim Start ist gänzlich verschwunden.
=> Für mich kein rausgeschmissenes Geld.

Und beim Kette machen:Richtig Sinn macht es nur, wenn man gleich alles mitmacht. Schließ ich mich auf jeden Fall an.
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher