Sie sind nicht angemeldet.

[8P/8PA] Mein Neuer

Die A3Q-Kalender 2020 sind bestellbar:   HIER KLICKEN

 

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 596

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 128 / 10

  • Nachricht senden

61

Sonntag, 21. Juni 2020, 21:54

Ja da sieht man mal wie so ein Reifen,zumindest in Extremsituationen, auf der Felge arbeitet.

@ Bigboss
Habe meine Brenner so reingefummelt, das schlimmste war eigentlich der Stecker der Brenner selber, da brauchst echt Chirugieskill 1+

BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 2. Januar 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 16 / 10

  • Nachricht senden

62

Montag, 22. Juni 2020, 08:16

Jetzt würde ich es "vielleicht" auch ohne Abbau schaffen. Aber vorher hatte ich no Change. Respekt der dies schafft mit eingebauten Scheinwerfern.

BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 2. Januar 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 16 / 10

  • Nachricht senden

63

Montag, 22. Juni 2020, 08:31

Zitat

Deine Felge ragt seitlich übers Profil hinaus?!
Bei 8,5 mit 225 ist es schon so dass sich der Reifen so streckt und es tatsächlich so ist. Auf dem Bild ist es nur extrem da ich auf der Rennstrecke unterwegs bin. Und man sieht wie da, auch durch viel Luftdruck der Reifen sich auf der Felge bewegt.

Aber bin schon seit Monaten am überlegen im Sommer die Felgen durch 8" zu ersetzten wie im Winter. Da der Reifen schöner auf der Felge liegt. Aber so mit den 8,5" sieht er von hinten bulliger aus. Ach, wenn man nicht immer diese Entscheidungen treffen müsste. Btw. in Italien sind Distanzen nicht erlaubt.

BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 2. Januar 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 16 / 10

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 24. Juni 2020, 08:51

Beim Brenner wechseln ist mir ja ein kleines Malheur passiert. Wollte, wie ich aus dem Internet habe, die Linse von innen mit Isopropanol reinigen. Hab ich wegen dem 3D Drucker eh zu Hause. Spritze und Schlauch ebenso. Also geladen und mal von innen das Mittel runterlaufen lassen. Habe extrem drauf geachtet den Scheinwerfer mit dem Streuglas nicht nach unten zeigen zu lassen. Aber beim zweiten Scheinwerfer habe ich zuwenig Lüftungszeit vergehen lassen und man sah, als ich die Einbauen wollte die Laufbahnen des Mittels. Ich hab mich sowas von geärgert dass könnt ihr euch gar nicht vorstellen.


Naja dann hab ich mir gedacht, jetzt muss der Scheinwerfer halt auf. Obwohl ich von solchen Sachen nicht der Freund bin. Also Scheinwerfer in die Sonne gelegt und bei 71Grad dann geöffnet. Zu erst natürlich habe ich die 5 Klammern entfernt, 2 oben 3 unten. Was soll ich sagen ging ganz easy auf. Dann noch schnell die Linse gereinigt, das Streuglas von innen und wieder zu. Den zweiten Scheinwerfer habe ich bei knapp 60Grad Gehäusetemperatur geöffnet. Da ging es schon ein wenig schwerer, hat aber auch geklappt.

Ein paar Tipps von mir. Von innen mit ISO reinigen bringt glaub ich gar nix. Außer dass es jedem so passieren kann wie mir.
Streuglas entfernen geht ganz easy. Linse reinigen von außen auch - würde nur jetzt mit einem Wattestänchen auch den Rand reinigen. Deshalb Taschenlampe bereit legen und von hinten rein leuchten. Aber hintennach ist man immer schlauer.

Laufspuren des Isos


Linse vorher


Linse nachher ohne Licht


Linse nachher mit Licht. Man sieht auf der Innenseite und dem Rand außen noch den Belag.
Interessant was sich da in den Jahren so ansammelt und die Lichtausbeute dann verringert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BigBoss« (24. Juni 2020, 08:53)


BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 2. Januar 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 16 / 10

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 24. Juni 2020, 18:05

War heute schnell die Scheinwerfer kontrollieren lassen. Laut Mechaniker ist jetzt die Lichtausbeute fast bei 100%. Das haben sehr sehr wenige Autos mit dem Alter. Also hat alles mehr als funktioniert

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 596

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 128 / 10

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 24. Juni 2020, 22:08

Hab ich auch schon hinter mir und habe das fast genauso gemacht wie du.
Hatte meine Scheinwerfer allerdings mit nem Heissluftföhn erhitzt.
Bei mir gab es außerdem noch einen Fehler bei der Kurvenlicht verstellung bei Fernlicht, diese verlor immer den elketrischen Kontakt und produzierte einen Fehler im Steuergerät.
Dazu gibt es neben der Linse irgendwo eine kleine Stellschraube, damit stellt man quasi ein Offset der Abblendklappe ein.
Nach einer viertel Umdrehung war der Fehler dann verschwunden.
Ja und die Lichtausbeute war natürlich auch erheblich besser nach der Reinigung.
Jetzt könnte man noch ein wenig Feintuning mit Glaspolierung erreichen aber das ist mir noch zu heikel irgendwie.

BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 2. Januar 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 16 / 10

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 1. Juli 2020, 10:41

Zitat

Ja und die Lichtausbeute war natürlich auch erheblich besser nach der Reinigung.
Stimmt vollkommen. Jetzt wo ich Blut geleckt habe denke ich darüber nach ob ich auch probiere die Linse innen zu reinigen.

Habe die Tage die Smoke Rückleuchten von Depo eingebaut. Die Verarbeitung ist nicht viel schlechter als die originalen. Bei den Steckern merkt man den Unterscheid, vom Gehäuse her kaum.
Wo man es merkt ist bei dem Geraffel an Kabel und Elektronik die mitgeliefert werden. Hat so grad in der Stoßstange Platz.

Habe das Gehäuse der Elektronik bearbeitet damit es kleiner wird. Sprich den Rand mit einem Cuttermesser abgeschnitten. Dann alles in so einen Schaumstoff gewickelt von Phonocar der wasserabweisend ist und normal als Wasserschutzfolie in den Türen seinen Dienst verrichtet. Hatte ich noch übrig. Dies soll das klappern vermindern. Auch die Steckkontakte von den Scheinwerfern mit dem Stoffisolierband umwickelt. Will ja keine Klapperbude haben.








Der nächste Step wird sein dass der Scheibenwischer hinten noch weg kommt.

BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 2. Januar 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 16 / 10

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 22. Juli 2020, 09:38

Meine lieben Freunde des gepflegten Audimobils. Es kam die Tage ein Päckchen an, mit einem spannenden Inhalt. Musste die deutsche MWST Senkung mitnehmen. Werde ab nächster Woche berichten.


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 773

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 911 / 103

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 22. Juli 2020, 18:09

OMG du machst es aber wieder spannend !

*Spassmodus an*

Da sind ganz sicher 6x die ultimativen RGB Farben beleuchteten Kolbenrückholfedern mit integrierter Wasserkühlung drin.
Die wollte ich mir letztens auch holen...

*Spassmodus aus*

CANCHECKED?

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 563

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Aktuelles Auto: S3 8V8, Bj. 2018

Wohnort: Wien

Danksagungen: 584 / 606

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 22. Juli 2020, 20:26

nein, da sind neue Zündspulen von APR drinnen, die bringen 10 PS :lol:
4 Endrohre für Greta
....und wenn schon Greta dann: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Greta_Van_Fleet

BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 2. Januar 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 16 / 10

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 22. Juli 2020, 21:44

Ich würde es als “ich hab wohl einen an der Klatsche Teil” beschreiben. Aber jetzt isses da und wird verbaut...
...und hoffentlich haben die nicht einen Ziegelstein verschickt

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 686

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 758 / 702

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 23. Juli 2020, 09:09

Aus China ein neues Navi/Radio, richtig? (Deshalb auch die Turboandeutungen) :thumbsup: :D
Audi S6 (4G) Avant - 4,0 TFSI S-Tronic
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 2. Januar 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 16 / 10

  • Nachricht senden

73

Donnerstag, 23. Juli 2020, 09:49

Nein. Weder Rückholfedern, APR Zündkerzen (obwohl wenn es so wäre mit den 10 ps :D ) noch Radio.

Im Namen ist ein XX Enthalten...

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 686

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 758 / 702

  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 23. Juli 2020, 10:01

Dann kann es sich nur um eine XXX Funktion handeln. :D

Wir bleiben gespannt,...
Audi S6 (4G) Avant - 4,0 TFSI S-Tronic
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 328

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 1012 / 1519

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 23. Juli 2020, 11:01

Nicht wirklich

BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 2. Januar 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 16 / 10

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 29. Juli 2020, 11:34

Die XXX Funktion fährt immer mit, ist Serie :thumbsup:

So hier die Auflösung, weitere Bilder folgen zum Gewichtsvergleich, Einbau ecc. Es ist kaum zu glauben dass man da eine Batterie in den Händen hält. Jedenfalls ist die OEM Adapterplatte von denen fast schwerer als die Batterie...
...aber weiter geht es erst sobald das Auto zurückkommt mit der S3 Schnauze vom Lackmeister.


BigBoss

Fortgeschrittener

  • »BigBoss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 2. Januar 2019

Aktuelles Auto: A3 V6 3.2

Danksagungen: 16 / 10

  • Nachricht senden

77

Mittwoch, 5. August 2020, 10:44

So nun wurde das Teil verbaut. Ist schon komisch wenn man die in den Händen hält und sowas das gleiche verspricht wie die schweren Kollegen.
Da sie aber so klein ist, hat das Kabel knapp nicht gereicht. Auch habe ich den Schaumgummi ausgebaut um zu sehen wohin das Kabel geht. Das Pluskabel geht in einem Verteiler, man könnte es wechseln aber ich habe mich für die Methode entschieden beidem ich den Deckel einschneide. Oder man lässt sich einen hohen Pluspol drehen, dann geht es auch. Das letzte Foto gibt einen Einblick in einem Menüpunkt der App.

Frage wie sind die originalen Batterien befestigt? Einfach so in das Fach gelegt und gut ist? (Man beachte die Warnhinweise auf dem Deckel!)

Das letzte Foto verratet schon was der Karosseriemeister gemacht hat...


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BigBoss« (5. August 2020, 10:46)


/html>