Sie sind nicht angemeldet.

hume

Anfänger

  • »hume« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

Aktuelles Auto: A1 GB 40TFSI, A3 8L 1.8T, TT 8N 3.2 Roadster

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 0 / 9

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. April 2021, 08:53

3.2 Leerlaufdrehzahl fällt ab/schwankt

Moin,

ich habe ein Problem dass mein TT die Leerlaufdrehzahl nicht konstant hält. Die Drehzahl sackt alle paar Sekunden in eher unregelmäßigen Abständen um ca. 50-100 Umdrehungen ab. Ansonsten läuft der Motor sauber und komplett ohne Ruckler.
Habt ihr irgendwelche Vorschläge wo ich mit der Fehlersuche anfangen sollte? Bringen mich irgendwelche Messwerte mit VAG-COM weiter? Lambda oder LMM z. B.?

Gruß,
Tim

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 959

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 824 / 771

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. April 2021, 09:58

Der Didi007 ist hier Nr. 1 bezüglich Beratung, der wird sich sicher mal melden wo man dafür am besten anfängt.

Theoretisch kann dies aus vielen Ecken kommen, falsche Sensorwerte, Falschluft oder auch defekte Dichtungen an Einspritzdüsen oder verkokte Einspritzdüsen. Ich bin mir aber sicher dir wird geholfen, mal abwarten was er schreibt.
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi S6 (4G) Avant - 4,0 TFSI S-Tronic
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 220

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1060 / 120

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. April 2021, 11:24

Wenn der Verdacht auf Falschluft besteht, so kann man das in den Messwerten mit VCDS sehen.
Dieser Link zeigt ein typisches Besipiel wenn eine Seite des Motors Falschluft z.B. über die Einspritzdüsen zieht.
Der Lambdawert in MWB 31 Feld 1 ist größer als sein Soll in Feld 2 und auch größer wie Feld 3 der anderen Zylinderbank. Hier bedeutet höherer Wert gleich magerer Lauf.

Wenn bei MWB 1 Feld 3 + 4 beide hoch (>10 - 15%) sind, dann zieht das gesamte Saugrohr über viele mögliche Stellen Falschluft.
Die einfachste Methode diese Stellen zu finden ist Rauch in das Saugrohr mit leichtem Druck einzubringen und es kommt dann irgendwo am Motor wieder raus.

Häufige Stellen für Undichtigkeiten sind:

- gerissene Flexrohre
- Anschlüsse auf der Rückseite des Saugrohrs
- Leitung und Ventil vom Aktivkohlefilter
- Leitung vom Bremskraftverstärker
- Schlauch vom LMM
- Schlauch vom Ventildeckel/KGE zum Saugrohr
- Ventildeckeldichtung
- Unterdruckbehälter unterhalb des Saugrohrs
- Saugrohrumschaltwalze und deren Betätigung
- Dichtung Saugrohr zum Zylinderkopf
- Dichtringe um die Einspritzdüsen
- gerissene Krümmer oder Dichtungen der Krümmer defekt
- lose Lambdasonden

Viel Erfolg beim Leck finden.

Wenn noch Fragen sind einfach melden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DIDI007« (13. April 2021, 11:29)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hume (13.04.2021)

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 220

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1060 / 120

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. April 2021, 11:54

Nachtrag:

Was meldet der Fehlerspeicher im Motorsteuergerät?
Welche Laufleistung hat der Motor?
Welche Laufleistung hat der LMM und die Zündkerzen und der Luftfilter?
Wie alt sind die Zündspulen?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hume (13.04.2021)

hume

Anfänger

  • »hume« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

Aktuelles Auto: A1 GB 40TFSI, A3 8L 1.8T, TT 8N 3.2 Roadster

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 0 / 9

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. April 2021, 12:26

Nachtrag:

Was meldet der Fehlerspeicher im Motorsteuergerät?
Welche Laufleistung hat der Motor?
Welche Laufleistung hat der LMM und die Zündkerzen und der Luftfilter?
Wie alt sind die Zündspulen?
- Fehlerspeicher ist leer.
- Laufleistung 72000, Kette ruhig, Werte -1/-2
- LMM müsste noch der erste sein
- Zündkerzen und Luftfilter maximal 5000km alt
- Zündspulen weiß ich leider nicht

Wenn ich das Auto das nächste Mal aus der Garage hole werde ich die vorgeschlagenen MWBs 1, 31, 32 zuerst mal prüfen.

hume

Anfänger

  • »hume« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

Aktuelles Auto: A1 GB 40TFSI, A3 8L 1.8T, TT 8N 3.2 Roadster

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 0 / 9

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. April 2021, 17:36

Logs

So, bin heute endlich mal wieder ne kleine Runde gefahren und habe die MWB's 001, 031 und 032 geloggt. Beim 001 änderte sich die Prozentzahl für die Lambdaregelung sobald die Drehzahl schwankte (glaube maximal bis 7 oder 8%). Parallel ist dann auch in 031 der Lambdawert von 1000 auf bis knapp über 900 abgefallen.

Hier ist noch ein Video vom Tacho:
https://www.youtube.com/watch?v=rvwFISdQp7I

Logs:
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1…dit?usp=sharing
»hume« hat folgende Datei angehängt:
  • log_TT.rar (1,68 kB - 2 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. April 2021, 21:04)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hume« (23. April 2021, 17:40)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 220

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1060 / 120

  • Nachricht senden

7

Freitag, 23. April 2021, 20:00

Dein Motor regelt aktiv um abzumagern weil er zu fett läuft, d.h. keine Falschluft sondern zu viel Kraftstoff.
Im Video sieht man schön den Regelprozeß.

Daher mehrere Aufgaben für dich:

- Kraftstoffdruck prüfen
- Unterdruckschlauch #11 zum Kraftstoffdruckregler prüfen
- LMM Aufdruck nach Herstelldatum prüfen oder
- LMM Meßwerte loggen, MWB's 002 und 003
- prophylaktisch einen Einspritzdüsen Reiniger in den halbvollen Tank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DIDI007« (23. April 2021, 20:02)


hume

Anfänger

  • »hume« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

Aktuelles Auto: A1 GB 40TFSI, A3 8L 1.8T, TT 8N 3.2 Roadster

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 0 / 9

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. April 2021, 20:12

Dein Motor regelt aktiv um abzumagern weil er zu fett läuft, d.h. keine Falschluft sondern zu viel Kraftstoff.
Im Video sieht man schön den Regelprozeß.

Daher mehrere Aufgaben für dich:

- Kraftstoffdruck prüfen
- Unterdruckschlauch #11 zum Kraftstoffdruckregler prüfen
- LMM Aufdruck nach Herstelldatum prüfen oder
- LMM Meßwerte loggen, MWB's 002 und 003
- prophylaktisch einen Einspritzdüsen Reiniger in den halbvollen Tank
Vielen Dank! Ein paar Fragen hätte ich noch:
- Kraftstoffdruck prüfen -> wie geht das? Kann man den auch auslesen?
- LMM Messwerte im Stand und/oder bei der Fahrt messen?
- Einspritzdüsen Reiniger -> damit meinst du Lambda Tank Otto nehme ich an? :)

Was mich nun wundert: während dem Beschleunigen oder normalen fahren scheint der Motor nichts zu regeln oder merke ich das da einfach nicht so gut wie im Stand?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hume« (23. April 2021, 20:16)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 220

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1060 / 120

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. April 2021, 20:27

Der Druck wird mit einem Meßgerät ermittelt daß in die Kraftstoffdruckleitung eingeschleift wird.
Auf dem Druckregler selbst steht der Druck welcher er haben sollte.

Die LMM Meßwerte im Leerlauf und während der Fahrt ermitteln. Wir wollen hier sehen ob es starke Abweicheungen von Soll zu Ist gibt oder gar sporadische Abfälle im Meßwert.

Richtig, eine Dose Lambda Tank Otto auf einen halben Tank kippen und verfahren. Ein klemmende oder verschmutzte Düse kann eine schlechte Gemischbildung erzeugen und damit zu fett werden.

Ja, so ist das denn es gibt feine Schwankungen, die man nur im Leerlauf merkt.

hume

Anfänger

  • »hume« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

Aktuelles Auto: A1 GB 40TFSI, A3 8L 1.8T, TT 8N 3.2 Roadster

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 0 / 9

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. April 2021, 15:39

MWB 002 und 003

Heute habe ich die MWBs 002 und 003 im Stand und bei der Fahrt geloggt.
Im Stand sah man schön dass sobald er regelt und die Drehzahl schwankte die LMM Werte wild zwischen ca. 0 und 10 g/s geschwankt sind (Im excel grün markiert). Ansonsten waren sie immer zwischen ca. 3.8 und 4.5 g/s.
Daraus schließe ich mal dass ich mir einen neuen LMM gönnen sollte :)

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1…dit?usp=sharing


Ansonsten ist mir noch aufgefallen dass die ingition angle Werte im Stand sehr stark schwanken, ich hoffe das ist normal...
»hume« hat folgende Datei angehängt:
  • LMM.rar (101,31 kB - 2 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. April 2021, 22:53)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hume« (25. April 2021, 15:41)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 220

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1060 / 120

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. April 2021, 21:38

Ich gebe die Recht denn so ein alter LMM sollte ersetzt werden.

Dann sehen wir weiter ob und wo noch ein weiteres Problem besteht.

Was ist beim Druck messen raus gekommen?

hume

Anfänger

  • »hume« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

Aktuelles Auto: A1 GB 40TFSI, A3 8L 1.8T, TT 8N 3.2 Roadster

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 0 / 9

  • Nachricht senden

12

Montag, 26. April 2021, 08:50

Was ist beim Druck messen raus gekommen?
Das habe ich noch nicht gemacht, dazu müsste ich in die Werkstatt.
Werde jetzt erstmal den LMM tauschen und eine Füllung Lambda Tank Otto durchjagen.

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 220

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1060 / 120

  • Nachricht senden

13

Montag, 26. April 2021, 09:24

Bitte einen LMM von Audi im Tauschkaufen denn nur diese sind wirklich gut.

Auf jeden Fall die Unterdruckleitung zum Kraftstoffdruckregler prüfen.

Auf Amazon gibt es einfaches Werkzeug zum Kraftstoffdruck messen dass vermutlich günstiger als die Werkstatt ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DIDI007« (26. April 2021, 10:23)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sebbel (27.04.2021)

hume

Anfänger

  • »hume« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

Aktuelles Auto: A1 GB 40TFSI, A3 8L 1.8T, TT 8N 3.2 Roadster

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 0 / 9

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 1. Juli 2021, 14:53

Hallo,

hat leider etwas länger gedauert, aber ich habe endlich ein paar News.
- Lambda Tank Otto hat nichts gebracht.
- Benzindruck passt
- Luftmassenmesser ist neu, die Werte sind nun im Stand nicht mehr schwankend (Luftmassen konstant ca. 4g/s, weitere Messungen habe ich bisher noch nicht gemacht). Die Leerlaufdrehzahl sackt jedoch immer noch wie zuvor unregelmäßig ab.

Folgendes ist mir bei der letzten Fahrt jedoch aufgefallen:

1. Der Lüfter läuft bereits kurz nach (ca. 1 Minute) dem Kaltstart schon (kurz) an. Ist das normal?
2. Sobald der Lüfter anläuft sackt die Drehzahl im Stand ab.

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 220

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1060 / 120

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 1. Juli 2021, 15:06

Die Lüfter für den Wasserkühler laufen häufiger wenn bei dir die Klimaanlage aktiviert ist.
Das belastet insgesamt dein Stromnetz und der Motor sackt kurz weg, um sich dann aber wieder zu fangen. Also soweit normal.

Das Boardspannungsstg kann jedoch Gegenregeln und die Motordrehzahl anheben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hume (12.07.2021)

hume

Anfänger

  • »hume« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

Aktuelles Auto: A1 GB 40TFSI, A3 8L 1.8T, TT 8N 3.2 Roadster

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 0 / 9

  • Nachricht senden

16

Montag, 12. Juli 2021, 12:49

Wenn die Klima AUS ist ist das Problem tatsächlich verschwunden. Die Drehzahl bleibt schön konstant im Leerlauf :thumbsup:

Aber ist es wirklich normal dass der Lüfter wenn die Klima AN ist sehr regelmäßig (ca. alle 30 Sekunden, immer wenn die Drehzahl abfällt) kurz für 1-3 Sekunden anläuft? Das kommt mir sehr komisch vor.
Meine erste Vermutung war dass es evtl. mit einem defekten (Wasser-)Temperaturgeber zusammenhängt, aber dann müsste der Lüfter ja auch anlaufen wenn die Klima aus ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hume« (12. Juli 2021, 12:52)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 220

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1060 / 120

  • Nachricht senden

17

Montag, 12. Juli 2021, 18:07

Dann passt ja alles.

Mit Klima an ist das normal erst recht bei hohen Außentemps oder feuchten Tagen den eine Klima entfeutet deinen Innenraumluft und ist damit auch häufig aktiv.

Wann war denn die letzte Wartung der Klima? Ist sie denn überhaupt noch genügend befüllt ?
Das alles kann man dir nur nach erfolgter Wartung sagen.

Beobachte mal im Winter deine Wassertmperatur, vor allem wie lange (Zeit & KM)der Motor bis zur Betriebstemperatur benötigt.
Dein Auto ist so alt daß ein verlangsamter oder immer offen stehender Kühlmittelregler langsam kommen sollte.

hume

Anfänger

  • »hume« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

Aktuelles Auto: A1 GB 40TFSI, A3 8L 1.8T, TT 8N 3.2 Roadster

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 0 / 9

  • Nachricht senden

18

Freitag, 3. September 2021, 16:36

Dann passt ja alles.

Mit Klima an ist das normal erst recht bei hohen Außentemps oder feuchten Tagen den eine Klima entfeutet deinen Innenraumluft und ist damit auch häufig aktiv.

Wann war denn die letzte Wartung der Klima? Ist sie denn überhaupt noch genügend befüllt ?
Das alles kann man dir nur nach erfolgter Wartung sagen.

Beobachte mal im Winter deine Wassertmperatur, vor allem wie lange (Zeit & KM)der Motor bis zur Betriebstemperatur benötigt.
Dein Auto ist so alt daß ein verlangsamter oder immer offen stehender Kühlmittelregler langsam kommen sollte.
Klima ist gewartet und voll. Es ist wohl so dass bei mir der Lüfter direkt auf Stufe 2 losläuft (daher auch jedes mal der relativ starke Drehzahlabfall), anscheinend liegt das meistens an einem durchgebrannten Vorwiderstand vom Lüftermotor. Da ich was Elektrik betrifft total unbegabt bin habe ich mich mit der Thematik bisher noch nicht weiter auseinandergesetzt.

Interessante links zu dem Thema:
https://www.tt-eifel.de/index.php/techni…hlmittelluefter

https://www.motor-talk.de/forum/aktion/A…chmentId=695211

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 220

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1060 / 120

  • Nachricht senden

19

Freitag, 3. September 2021, 18:31

Der A3 8P steuter digital die Lüfter. Dein Beipsiel ist der alte 8L und daher nicht passend.

Die Steuergeräte befinden sich im Lüfter und da hilft nur komplett diesen tauschen.
Der kleine Lüfter stirbt öfters und ist ein bekanntes Manko beim 8P.

hume

Anfänger

  • »hume« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

Aktuelles Auto: A1 GB 40TFSI, A3 8L 1.8T, TT 8N 3.2 Roadster

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 0 / 9

  • Nachricht senden

20

Freitag, 3. September 2021, 23:10

Der A3 8P steuter digital die Lüfter. Dein Beipsiel ist der alte 8L und daher nicht passend.

Die Steuergeräte befinden sich im Lüfter und da hilft nur komplett diesen tauschen.
Der kleine Lüfter stirbt öfters und ist ein bekanntes Manko beim 8P.
Ich fahre einen TT 8N, da müsste der Lüfter identisch mit der Golf 4 Plattform sein.