Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

manu19870

Soundfanatiker

  • »manu19870« ist männlich
  • »manu19870« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 63 / 148

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Mai 2017, 17:42

TT-Neuling mit BUB-Motorisierung grüßt vom Rande der schwäbischen Alb

Guten Abend liebes A3-quattro-Forum,

ich bin diesem Forum, ohne bisher je angemeldet gewesen zu sein, ins Besondere ein paar Usern, die sich jetzt schon in meinen Kopf eingebrannt haben, zu tiefstem Dank verpflichtet bzw. möchte dies hiermit tun.
Es geht speziell um die Herren paramedic_LU, coolhard & earlgrey sowie sicher dem einen oder anderen weiteren. Seid mir nicht böse, wenn ich jemanden vergessen habe.

Und zwar habe ich mir einen langen Zweitwagen-Traum mit einem Audi TT erfüllt. Es sollte einer werden, der nicht so häufig anzutreffen ist, der ein Roadster ist, der schwarz ist und der natürlich den besten Motor ever verbaut hat. Den VR6.
Somit wurde es der angehängte TT 8J aus dem Geburtsjahr 2007 mit, inzwischen, fast Vollausstattung. Ich glaube neben Diebstahlschutz und Reifendrucküberwachung fehlt ihm nix.
Dass der Motor anfällig sein kann, habe ich auf anderen Foren und auch hier gelesen.
Wobei hier das geballte Wissen sitzt und hier nicht nur negativ über den Motor gesprochen wurde, sondern auch der Sache, danke nochmal ihr Mitwirkenden, oben genannten, auf den GRUND gegangen wurde.
Dieser Motor beschreibt am Besten, was ich immer fahren wollte. Bis vor Kurzem wusste ich nichts davon, aber nun weiß ich, einen besseren 6-Ender hätte ich mir wohl nicht holen können. Ihr wisst was ich meine, also kürze ich meine Schwärmerei mal etwas ab :)

Zum Kauf wurde die (wirklich hervorragende) Reparaturhistorie gecheckt und anschließend nach Abholung (aus Kassel!!!) gleich auf mobil 1 0W40 Festint. umgestellt.
Ich sehe nach nun 2.500km immer mal wieder oben drauf nach dem Öffnen des Öldeckels "Punkte" also gesammelten Dreck. Die Längungswerte sind mit -2/-1 zum Glück sehr in Ordnung. Gestern erneut gemessen mittels VCDS.
(Könnt mich wenn ihr sowas habt in die Liste für Großraum Stuttgart Richtung Balingen, Tübingen, Horb, Böblingen usw. eintragen)
Nun aber weiter: Da das Öl schon Dreck angesammelt hat von dem Castrol-Schrott, der glücklicherweise jährlich getauscht wurde und keine Schlacke am Öldeckel angesetzt hatte) soll nun aber das (inzwischen bestellte) Primer samt Addinol und anschließendem Lambda Extra reinkommen.
Denn 92tkm und nur so eine geringe Längung plus der Tatsache, dass das LL Öl zum Glück jährlich getauscht wurde, sind schon in meinen Augen ein Glücksfall.
Der ganze Wagen ist es!

Bis auf 4 (ich wollte nicht immer wieder Probleme) Zündspulen und 6 Zündkerzen war an dem Wagen motorseitig noch gar nix in der Zeit meines Besitzes. Auf andere Sachen geh ich nicht ein - es geht nur um den Motor erst mal.
Was ich selbst (mit anschließender erheblicher Besserung des Motorlaufs und Gasannahme) gemacht habe ist, dass ich die Drosselklappe gereinigt habe, im eingebauten Zustand, abgeschaltetem Motor und freundlicher gasgeberischer Hilfe :)
(Geht ja auch wenn nur Zündung an)

Also soweit so gut.
Nun geht es nach Eingang meiner Bestellung vom A3Q Shop an den Termin bzgl. (bewachtem Öl inkl Primer ablassen) Motorölwechsel.
Anschließend, Ende Juli, bekomme ich mein NWT. Kann man eigentlich irgendwie prüfen, ob einer der 3 Vorbesitzer schon NWT machen hat lassen? Der geht nämlich fantastisch der Motor.
Und dann vermute ich, werde ich noch weniger das Grinsen aus dem Gesicht bekommen.

Nun dann, das war meine kurze Vorstellung. Nach nun 4 Polier und Wachsdurchgängen, 2 Innenreinigungen und Lederpflege ohne Ende und etwas Modifikation sieht er nun so aus wie im Anhang.
Fürs fleißige Lesen, darf das nun angeguckt werden.
Und achja, zwei Dinge noch:
1) Der VR6 ist der Hammer und eine Schande, dass er eingestellt wurde.
2) DANKE diesem Forum mit nahezu unendlichem Lesestoff, super geilen PDFs mit Anleitungen zur Kette uvm. Ihr seid Spitze. Ihr seid der Grund, dass ich den Traum-TT nun fahre und richtig pflege. Und ihr seid der Grund, warum ich Ende Juli bei Zoran in Durlangen stehe.

MfG
Manuel
»manu19870« hat folgende Datei angehängt:
  • TT.JPG (165,64 kB - 36 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. Mai 2019, 08:16)
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »manu19870« (31. Mai 2017, 17:56) aus folgendem Grund: Bild vergessen =D


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paramedic_LU (22.01.2018), Hansdampf (26.09.2018)

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 041

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 955 / 1396

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. Mai 2017, 17:52

Das klingt ja alles sehr gut. :)

NWT bestätigen könnte dir wahrscheinlich nur Zoran selber, sollte das ev eine frühere "Version" sein,wird Zoran sicher entgegenkommend sein.Zumindest wie
ich ihn kenne. Mit Leistungsmessung aber immer eine Reise wert und für dich -nehme ich an-nicht allzu weit.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

El Manu (31.05.2017)

manu19870

Soundfanatiker

  • »manu19870« ist männlich
  • »manu19870« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 63 / 148

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. Mai 2017, 17:58

Danke, ja ich bin wirklich zuversichtlich.

Du warst auch einer derjenigen, von denen ich viel gelesen habe und immer noch täglich lese, wenn es um die optimale Behandlung des BUB geht.
Daher habe ich, solange es noch geht, den Beitrag um Deinen Namen erweitert =) Ich habe doch gesagt, ich habe den einen oder anderen sicher vergessen.
Aktuell zur finalen Bestätigung kam es noch nicht, da customchips gerade Urlaub macht, aber das dürfte sich ab 6.6. klären.
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 041

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 955 / 1396

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 31. Mai 2017, 20:01

:thumbup:

manu19870

Soundfanatiker

  • »manu19870« ist männlich
  • »manu19870« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 63 / 148

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Januar 2018, 10:57

Hallo zusammen,
quattrofever fragte mich bzgl. des TT:

Zitat

@Manu: Nun mal zu deinem Auto. Ich habe aktuell auch Interesse ggf. so ein Auto als Zweitwagen zu fahren und wenn du mir ein paar Erfahrungen dazu mitteilen könntest oder worauf man bei dem Modell so achten sollte (nicht Motor sonder eher Karosserie), dann wäre ich dir da über ein paar Erfahrungen dankbar. Auch was man ggf. bezüglich Baujahr oder so beachten könnte/sollte. Ich weiß gar nicht ob wir hier einen TT Beitrag haben oder du einen Vorstellungsthread in dem wir so etwas auch diskutieren können, wenn wir da aber etwas mehr drüber kommunizieren, denke ich sollten wir das außerhalb von diesem Beitrag tun, wenn du da Interesse hast sich aus zu tauschen sag Bescheid, dann suchen wir uns mal einen geeigneten Platz, ich würde mich freuen!
Daraufhin empfanden wir es als besser, dies in diesen Thread zu packen.
Also helfe ich Dir gern, mit dem was ich über den Wagen weiß:

Der TT 8J Roadster ist sehr empfindlich hinsichtlich Verdeck und Stellmotoren der Verdeckklappen links und rechts hinter den Sitzen.
Des Weiteren macht sich eine schlechte Batterie schnell bemerkbar, da das Verdeck mitunter nicht mehr korrekt arbeitet.
So kann es, das ist die größte Marotte am TT, passieren, dass ein offenes Verdeck sich nicht schließen lässt. Wenn es gerade anfängt zu regnen ... doof.
Ist mir aber noch nie passiert. Auch die Autobatterie is die erste und 10 Jahre alt.

Es gab ne ganze Zeit lang viele TTs, die als Maßnahme, nachdem neu kalibireren mit VCDS nicht geholfen hat, die Stellmotoren der Klappen links und rechts teuer getauscht bekamen.
Mein Vorgänger hatte mir eine Rechnung über knapp 350 EUR mitgegeben für eine Seite.
Bei mir wurden beide schon gemacht.

Massepunktethema gibt es beim TT wohl nicht.

Außerdem oxidieren hinten gern die Kontakte der Rücklichter was bis zum Ausfall / Verdunklung führen kann. Kann ich bis dato ebenfalls nicht bestätigen.

Wassereintritt am BOSE Versärker unter der Antenne möglich.
Defekter BOSE Amp liegt dann ein neuer bei 800 EUR.
Ich habe nach dem ersten angefangen mit Schwamm und Kleber entsprechend abzudichten, ohne die Lüftungen zu verstopfen. Bei Interesse gern auch ne PN.

Die Sitzkanten im TT mit sline Sitzen reißen wohl gern ein. Meine sehen alterstsypisch aus, wurden aber je Seite schon 2x getauscht.

Ansonsten ist mir nichts bekannt, was wir hier nicht kennen würden (BUB-Motor)
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

earlgrey (19.01.2018), quattrofever (19.01.2018)

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: TT 8J 3.2 DSG GLK 220 CDI 4Matic / G 230GE

Postleitzahl: 58xxx

Danksagungen: 77 / 13

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. Januar 2018, 11:27

Hey ^^

fahre auch ein TT ^^ aber geschlossen :D

rücklichter hab ich bei mir sofort nach geschaut ein kabel/pin war schon etwas schwarz
wenn man es früh merkt brauch man keinen neuen lampenträger der schmilst meist mit durch dann :wacko:


Lenkung ist auch so eine Sache viele haben ein klappern beim langsamen fahren auf schlechter Straße
bei mir fängt es jetzt auch etwas an Audi hat nix gefunden
haben aber viele
genau infos gibts aber auch im TT forum ^^

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

El Manu (21.01.2019)

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 205

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 663 / 600

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Januar 2018, 12:55

Oh prima, das sind schon einmal ein paar richtig wertvolle Tips, vielen Dank dafür.

Bezüglich Verdeck habe ich auch schon einiges gehört, es gab da auch eine Aktion die irgendwas mit dem Wasserablauf des Verdecks zu tun hat, war die Nummer 61B5. Ob das jetzt eher eine Verdecksache oder Vorbeugung gegen defekte Bose Verstärker ist weiß ich leider nicht so ganz.
Ich habe aktuell auch schon einen Wagen im Auge und habe da bereits einiges zu erfahren, unter anderem auch das kein Sound mehr aus den Lautsprechern kommt, hier tippe ich ganz stark auf einen defekten Bose Verstärker, gut das ich jetzt weiß dafür schon einmal 800 Euro veranschlagen zu können. Wie genau kommt man an diesen Verstärker ran? Über den Kofferraum oder wo sitzt der? Infos zu dem was du vorgenommen hast wären sehr interessant, gerne aber auch hier im Beitrag außer du magst es nicht öffentlich posten.

Ich weiß das z.B. mal das Verdecksteuergerät getauscht wurde, warum war leider nicht raus zu bekommen, genauso sind wohl beide Fensterheber und ein Lampenträger hinten gewechselt worden, klingt alles nach den typischen Problemen die du auch ansprichst oder die ich woanders schon gehört habe (Fensterheber).

Wie würde sich ein Defekt an den Stellmotoren äußern? Oder gehen die einfach irgendwann nicht mehr?

Die Sitze ist ein generelles Audi Thema, das kenne ich auch aus meinem A3. Im TT würde ich aber eher in Richtung Alcantara tendieren, ich mag das vom Sitzen und Seitenhalt sehr gerne und würde mir es für einen TT super vorstellen.

Wie alt ist dein TT Roadster und was hat er für eine Laufleistung? Was war dir an Ausstattung an dem TT wichtig?
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

manu19870

Soundfanatiker

  • »manu19870« ist männlich
  • »manu19870« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 63 / 148

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. Januar 2018, 13:22

Sehr gern :)

Das mit dem Wasserablauf wusste ich nicht und werde ich schleunigst nachschauen lassen im März... vielleicht hat mich das 800 Tacken (inkl. Einbau) gekostet.
Der Bose selbst liegt im VK glaub bei 650 EUR bei Audi. Der ausgetauschte wurde mir mal nass, vermutlich wegen dem Antennenthema. Daraufhin knackste es aus dem linken LS vorn nach dem Waschen. Da ich wusste, was das sein muss entschied ich mich für die Hauruckvariante, die mich einen Clip kostete, aber meinen Amp rettete.
Der sitzt hinten links unter der Verkleidung.
Es muss die Stoff-Falt-Matte runter und die linke Seite des "Puzzleteils" wo Wagenheber etc. drin sind. Auf der rechten Seite ist übrigens dort das Verdecksteuergerät (das wurde bei meinem Vorbesitzer schon getauscht. Ursache ist mir Unbekannt)
Dort eine Mutter von einem "stehenden Gewinde, das durch den senkrecht stehenden Amp angebracht ist, lösen, und dann Richtung Heck kippen, anschließend kann man unten den Amp aushängen und sämtliche Kabel abziehen.
Das musste damals schnell gehen, da ich das Wasser die Leiterbahnen entlang laufen hörte. Alles aus, alles hinten raus und Amp abstöpseln.
Bilder folgen davon heute Abend, wenn ich sie finde :)

Die Stellmotoren melden unplausible Signale und es bewegt sich schlicht nix mehr, wenn die was haben. Sie müssen dauernd zurückgesetzt werden per VCDS, bzw. neu angelernt und es bessert sich nix.
Irgendwann wird dann getauscht. Oder eben gleich, so a la der Anfang vom Ende)

Mein TT Roadster ist Bj. Mai 2007 (war glaub Mai) und hat ca. 103.000km auf dem Tacho.
Mir war wichtig an Ausstattung:

- Xenon
- Ledersitze
- S-line plus (innen und außen noch mehr sline)
- Bose
- vollautomat. Verdeck
- automat. abblendender Spiegel
- Innenhimmel Schwarz

Hinzugefügt habe ich:
- neue Facelift Scheinwerfer (sehr dämlich zu codieren!)
- RNS-E (letzte passende Version mit 2x 32GB SDHC Unterstützung)
- NWT 3.0 vom Zoran machen lassen

So. das wars glaub ich.
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 205

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 663 / 600

  • Nachricht senden

9

Freitag, 19. Januar 2018, 13:42

Wichtig zu wissen das der Verstärker um die 650 und mit Einbau 800 kostet. Als ich den Verkäufer anrief und meinte das es der Verstärker wohl ist war er auch gleich verblüfft. Ich habe aber auch schon Firmen gesehen die den Verstärker reparieren, da scheinen immer die Füßchen der Chips wegzurosten, vermutlich ist einfach die Abdichtung dieses STG nicht ideal. Ich denke da hat man ein Innenraum Bose Verstärker in einem Bereich verwendet wo es zu feucht wird und schon passt es einfach nicht und die gehen reihenweise kaputt. Vielleicht würde ich mir das Ding aber auch mal selbst anschauen und dran rumlöten, mal sehen.
Vielen Dank für die Erläuterungen wie man da an den Verstärker rankommt, klingt ja doch recht schnell gemacht, prima.

Das mit den Stellmotoren ist auch wichtig zu wissen, mein VCDS nehme ich eh mit und würde dann ja ggf. schon die ersten unplausiblen Signale sehen.

Bezüglich der Ausstattung von deinem.
- Was genau meinst du mit vollautomatischem Verdeck? Ich dachte die sind immer elektrisch und somit "vollautomatisch" oder gibt es da noch Unterschiede?
- Was genau ist bei den Facelift Scheinwerfern anders? (Die Codierung hast du dir hoffentlich aufgeschrieben, falls ich das auch mal in Angriff nehmen sollte. :D )
- RNS-E, das würde ich auch nachrüsten wollen, hatte ich bei meinem A3 auch gemacht. Was hat das letzte für eine Bezeichnung oder Seriennummer, denn 2x32 GB SD Karte wäre mir schon auch wichtig.
- RNS-E, hast du das nachgerüstet ohne das zuvor ein Navi verbaut war? Wenn ja ist das auch nur Plug&Play, sowie GPS Maus anschließen und codieren oder gibt es da mehr zu tun?
- NWT ist klar, das würde meiner auch bekommen, dafür muss ich aber auch erst einmal einen haben und normal fahre ich mein Auto dann erst einmal ein Jahr um zu sehen was so ist mit dem und ob es sich lohnt Geld zu investieren. :)

Den ich mir anschauen wollen würde, der hat doppelt so viele Kilometer wie deiner und eine relativ kleine Ausstattung. Mufu-Lenkrad gehe ich mal davon aus kann man nachrüsten, genauso Tempomat (nichts was ich unbedingt benötigen würde aber mir macht so etwas Spaß falls es funktionieren sollte), zudem eben auch mal ein RNS-E. Gut finde ich auch den TT RS Heckspoiler, der macht das Heck etwas "männlicher" finde ich. Die Zeiten der großen Heckspoiler sind zwar irgendwie vorbei aber zum TT passt es irgendwie. Zudem würde irgendwann auch wieder eine BN Pipes Einzug halten, außer der Sound des TT ist so schon so brachial, dass man da nichts mehr machen müsste. Dies ist aber der Punkt den ich mit der Weggabe meines A3 3,2 am meisten vermisse. So Kleinigkeiten wie vielleicht LED Leuchten hier und da könnte man sich überlegen falls die irgendwo noch nicht automatisch verbaut sind aber diese ganze Liste ist auch um die weiteren Jahre schön Umbauspaß zu haben. :D

Kennst du den Vergleich vom A3 zum TT und wenn ja wie würdest du den Unterschied bezeichnen?
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 041

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 955 / 1396

  • Nachricht senden

10

Freitag, 19. Januar 2018, 14:49

@oli ,da freue ich mich jetzt schon auf das neue Projekt... :thumbup: MG?

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 205

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 663 / 600

  • Nachricht senden

11

Freitag, 19. Januar 2018, 15:04

Ja ich auch, total sogar, ist aber noch ein recht junges Projekt, erst ein paar Tage alt aber es reift doch recht schön im Moment. :D Ich muss auch nichts überstürzen und sollte der erste nichts sein schaue ich weiter aber ich möchte unbedingt wieder einen VR6 und vor allem einen an dem man auch mal was machen kann, da ich den A4 definitiv so belassen möchte wie er ist. Zudem ist der VR6 Sound viel besser als der des V6 und VR6 in einem Cabrio bzw. Roadster ist dann genau das was ich für mich bei schönem Wetter oder zur Fahrt auf unsere Treffen vorstelle und haben möchte. Da die Frau gegen einen Viertwagen ist, ist dies die beste Alternative und der MG muss dafür weichen. Weichen kann aber auch heißen das ich mir ein Platz in irgendeiner Scheune suche, sollte es keinen Käufer dafür geben.

Sollte es mal mit einem TT geklappt haben, gehen viele Dinge wieder von vorne los,..., was kann man alles machen, was geht vielleicht sogar günstig, wo kann man etwas optimieren,..., ich freu mich schon darauf obwohl ich noch nicht einmal weiß ob ich einen geeigneten Kandidaten finden werde. Hohe Laufleistungen schrecken mich aber erst einmal nicht ab. So einen anderen Luftfilterkasten könnte ich mir z.B. in einem TT auch gut vorstellen,... :D
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

manu19870

Soundfanatiker

  • »manu19870« ist männlich
  • »manu19870« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 63 / 148

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 21. Januar 2018, 18:03

Hi quattrofever,

der Preis vom Verstärker ist schon echt herb. Teuer wird’s mit Einbau deswegen, da die ihn auf dein Fahrzeug codieren (Stoffitze oder Leder, Cabrio oder Coupe ... )
...

Bezüglich der Ausstattung von deinem.
- Was genau meinst du mit vollautomatischem Verdeck? Ich dachte die sind immer elektrisch und somit "vollautomatisch" oder gibt es da noch Unterschiede?
- Was genau ist bei den Facelift Scheinwerfern anders? (Die Codierung hast du dir hoffentlich aufgeschrieben, falls ich das auch mal in Angriff nehmen sollte. :D )
- RNS-E, das würde ich auch nachrüsten wollen, hatte ich bei meinem A3 auch gemacht. Was hat das letzte für eine Bezeichnung oder Seriennummer, denn 2x32 GB SD Karte wäre mir schon auch wichtig.
- RNS-E, hast du das nachgerüstet ohne das zuvor ein Navi verbaut war? Wenn ja ist das auch nur Plug&Play, sowie GPS Maus anschließen und codieren oder gibt es da mehr zu tun?
- NWT ist klar, das würde meiner auch bekommen, dafür muss ich aber auch erst einmal einen haben und normal fahre ich mein Auto dann erst einmal ein Jahr um zu sehen was so ist mit dem und ob es sich lohnt Geld zu investieren. :)

Den ich mir anschauen wollen würde, der hat doppelt so viele Kilometer wie deiner und eine relativ kleine Ausstattung. Mufu-Lenkrad gehe ich mal davon aus kann man nachrüsten, genauso Tempomat (nichts was ich unbedingt benötigen würde aber mir macht so etwas Spaß falls es funktionieren sollte), zudem eben auch mal ein RNS-E. Gut finde ich auch den TT RS Heckspoiler, der macht das Heck etwas "männlicher" finde ich. Die Zeiten der großen Heckspoiler sind zwar irgendwie vorbei aber zum TT passt es irgendwie. Zudem würde irgendwann auch wieder eine BN Pipes Einzug halten, außer der Sound des TT ist so schon so brachial, dass man da nichts mehr machen müsste. Dies ist aber der Punkt den ich mit der Weggabe meines A3 3,2 am meisten vermisse. So Kleinigkeiten wie vielleicht LED Leuchten hier und da könnte man sich überlegen falls die irgendwo noch nicht automatisch verbaut sind aber diese ganze Liste ist auch um die weiteren Jahre schön Umbauspaß zu haben. :D

Kennst du den Vergleich vom A3 zum TT und wenn ja wie würdest du den Unterschied bezeichnen?
Zum Verdeck, ... es gab wohl eines mit Persenning, wo man von Hand ver -und entriegeln musste. Das vollautomatische macht alles allein und das bis glaube 30-40km/h ein -und ausfahren. Aber vorsichtig, das würde ich nie wieder machen, ich fahre hier Max Schritttempo bei. Zu Viel Last auf dem Verdeckgestänge!

Zu den Scheinwerfern hänge ich Dir 2 Bilder an. Eines von meinen alten eingebauten und eines von den neuen.
Unterschiede hier: Blinklicht wandert von unterem breiten Streifen an die Stelle des TFls bei den alten in die Mitte. TFL bei den neuen nunmehr der ganze breite Streifen unten. MMn der schönste Scheinwerfer für den TT 8J.
Codierung: Da war ja ne Anleitung, original Audi, bei. Ich bin dennoch fast wahnsinnig geworden. Der wollte einfach nicht akzeptieren, dass er die nachts (als Standlichtersatz, so gehört sich das, dimmen muss Nur tagsüber laufen die hell, nachts muss gedämmt werden.
Jedes Mal wenn ich als Standlicht und schließlich Abblendlicht einschaltete, flackerten die Lichtleisten kurz und gingen dann aus. Mit der richtigen Codierung hat es dann gepasst. War zugegebenermaßen etwas Probiererei.

193-G hieß die letzte Variante des RNS-E glaube ich. Hat nen Hochglanz schwarzen Bildrahmen.
Vorher war das Concert verbaut, also kein Navi.
Ich habe eine GPS-Maus am Gerät selbst befestigt, per Magnet. Das hält, es empfängt und alles geht.
Und dann muss nur noch codiert werden. Details gern mal persönlich oder am TEL. ... wäre sehr viel Tipperei.

Tempomat hat meiner nun nicht :) Habe aber auch nen handgerissenen aus Überzeugung.
Den Spoiler überleg ich auch schon die ganze Zeit, aber der ausfahrende hat was.
Der Sound des TT ist so schon abnormal geil :) Aber definitiv anders als im A3 und auch ganz anders als im R32.
Ich liebe es, aber überlege mir ne Edel01, um noch mehr rauszuholen und 4 anstatt 2 Rohre hinten zu haben.

Also anders als im A3 ist der Klang aus dem Auspuff.
Gefahren bin ich den 3.2er bisher aber nur in meinem TT.
Die Entscheidung, ein Roadster mit dem VR6 zu nehmen, ist die Richtige, glaub mir :) Das waren auch meine hauptsächlichen Beweggründe.
»manu19870« hat folgende Datei angehängt:
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quattrofever (22.01.2018)

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: TT 8J 3.2 DSG GLK 220 CDI 4Matic / G 230GE

Postleitzahl: 58xxx

Danksagungen: 77 / 13

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 21. Januar 2018, 19:03

Das sich A3, TT und Golf 5 r32 anders an hören
Kommt von den dämpfern zwischen Krümmer und msd
Weiß nicht wie die heißen
A3 hat auf der linken und rechten Seite
TT 8j nur rechts einen
Und r32 gar keine ^^

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

El Manu (21.01.2018)

manu19870

Soundfanatiker

  • »manu19870« ist männlich
  • »manu19870« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 63 / 148

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 21. Januar 2018, 21:06

Gibt es da legale Wege, ohne viel Geld, mehr rauszuholen? Ich nehme an, Dämpfer raus ist nicht legal. Warum auch immer der R32 so rumfahren darf ...

So, ich bin das Bild nach dem Umstieg auf dien Facelift Scheinwerfer schuldig geblieben. Dieses hängt nun auch an, aber hier, da der alte Post nicht mehr editierbar ist.
»manu19870« hat folgende Datei angehängt:
  • SW neu.JPG (56,08 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. Januar 2019, 17:33)
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: TT 8J 3.2 DSG GLK 220 CDI 4Matic / G 230GE

Postleitzahl: 58xxx

Danksagungen: 77 / 13

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 21. Januar 2018, 22:03

bild ist aus den Forum hier



da kann man vom A3 die 2 Dämpfer sehen

man kann vom r32 die anlage nehmen aber ob sich das lohnt ^^

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 041

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 955 / 1396

  • Nachricht senden

16

Montag, 22. Januar 2018, 09:07

Lohnt nicht (mM) und ist auch nicht durch irgendeine FahrzeugABE gedeckt ,wie auch der S3 Endtopf.

Ich weiß auch nicht ,wieso sich Lautstärke lohnen sollte,Sound gibt es aber mit Zulassung ,zB BN.

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 205

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 663 / 600

  • Nachricht senden

17

Montag, 22. Januar 2018, 11:01

@manu: Vielen, vielen Dank für deine Erklärungen und Beschreibungen, das ist echt Gold wert für jemanden der in diese Materie gerade erst einmal einsteigt.

Bezüglich des Soundunterschieds, wie würdest du ihn im Vergleich zum A3 beschreiben? Das du ihn ganz anders findest als im R32 finde ich gut, denn der R32 Sound gefällt mir nicht sooo gut.
Da ich den A3 3,2 Liter ja mal hatte, kenne ich den Sound gut und kann es mir anhand von Youtube Videos einigermaßen vorstellen aber in echt klingt ja doch alles anders als in so einem Video. Ich selbst würde vermutlich irgendwann eine BN Pipes verbauen wollen, da ich mit der BN Pipes im A3 vom Sound total zufrieden war. Edel01 soll aber auch richtig schöne und gut klingende Anlagen bauen.

Bezüglich des Boseverstärkers, da würde ich mir ggf. sogar einen neu kaufen, denn gebrauchte liegen auch bei um 300 und wenn der nach ein/zwei Jahren wieder durch ist bringt es ja auch nichts. Codieren ist kein Problem, habe ja zum Glück VCDS. :D

Verdeck wäre für mich auch ok es komplett von Hand zu öffnen und schließen, daher habe ich da bezüglich Ver- und Entriegelung keine Vorlieben. Beim MG habe ich gesehen wie schnell so etwas geht und da ist es elektrisch für mich gar nicht notwendig aber gut zu wissen das es dabei einen Unterschied gibt. Ob man das Verdeck während der Fahrt öffnen kann habe ich mich auch immer gefragt, dein Hinweis ist aber richtig, die Belastung sollte man vermutlich eher vermeiden.

Danke für die Bilder, nun weiß ich was du meinst. Die Faceliftscheinwerfer sieht man aber auch nicht sehr häufig.

193-G, danke, genau so eins muss dann bei mir auch mal Einzug halten. Bezüglich der GPS Maus kenne ich mich aus, vielen Dank, die Frage ging nur in die Richtung ob du es komplett nachgerüstet hattest oder eben schon ein "kleines Navi" verbaut war. So war es nämlich damals in meinem A3, da musste ich dann aber sogar die komplette Mittelkonsole noch auf 2 DIN umbauen bevor ich mir das Navi da reinkaufen konnte. Das hat das Fahrzeug aber sehr aufgewertet.

Ja stimmt, diesmal wollte ich wohl auch einen Handschalter, die Frage ist wie sehr dann ein Tempomat überhaupt Sinn macht, nur ist es halt schön Dinge nach zu rüsten die gehen, nur weil man es kann. :D Aber das würde ich mir dann noch einmal überlegen.

Ja, der TTRS Heckspoiler hat schon echt was und nimmt dem TT ein wenig das kugelige, das kann man aber irgendwann mal machen, sicher nicht gleich. Aber erst einmal muss ich überhaupt einen TT finden, das kann dann ja auch schon einiges an Zeit in Anspruch nehmen. :D

@Buba: Das sind die Mittelschalldämpfer die du meinst, diese machen meiner Ansicht nach wirklich den klanglichen Unterschied aus (jedenfalls was ich von A3 zu Golf so vergleichen kann). Wenn du sagst der TT hat nur auf einer Seite einen Mittelschalldämpfer, heißt das dann das eine Seite nach Kat als Rohr durchgeht, die andere Seite einen Dämpfer drin hat und das Ganze dann wieder zusammenläuft in dem Hosenrohr vor dem Vorend- und Endschalldämpfer?
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quattrofever« (22. Januar 2018, 11:03)


manu19870

Soundfanatiker

  • »manu19870« ist männlich
  • »manu19870« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 63 / 148

  • Nachricht senden

18

Montag, 22. Januar 2018, 11:35

Hi quattrofever,

sehr gerne. Mir wurde hier auch hervorragend geholfen, mein Schätzle zu finden :)

Zitat

Bezüglich des Soundunterschieds, wie würdest du ihn im Vergleich zum A3 beschreiben?
Der Sound klingt im R32 in meinen Augen recht reizvoll. Der A3 klingt hier nobler, ... leiser aber sonorer, tiefer, nicht so heiser.
Der TT vereint die beiden Welten, er kann "rotzig, frech", klingt aber auch schön sonor. Wenn auch nicht ganz so tief und sauber (gleichmäßig) wie der A3.
Verdeck offen ein Vergnügen :love:

Bzgl. Nachrüstungen: Kommt drauf an, wie Du Deinen Wagen benutzt. Meiner ist ein reiner Schönwetterwagen.
Daher Schaltung und ohne Tempomat. Einzig das farbige FIS hätt ich gerne. Mal gucken ... bestimmt kommt das noch.

Zum RNS-E: Es hat halt keinen Mitteltonregler mehr, nur noch Bass und Treble. Keine Ahnung warum so etwas weggelassen wird. Dank Adaption auf "Diesel mit Stoffsitzen" klingt es in meinem Wagen nun aber trotzdem richtig nett.

Wegen der AGA bin ich noch sehr am Überlegen. Mal gucken.
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 205

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 663 / 600

  • Nachricht senden

19

Montag, 22. Januar 2018, 11:44

Der R32 klingt mir zu "heiser". Das rotzige am VR6 mag ich aber ich mag es nicht so wenn so ein blechernder Sound wie beim R32 hinten rauskommt, daher gefiel mir der A3 3,2 sehr gut, nur brauchte man da eine BN Pipes damit man hintenraus überhaupt etwas gehört hat. Wenn der TT nur einen Vorschalldämpfer hat, sorry Buba für die zuvor falsche Bezeichnung, dann ist irgendwie klar das er beide Welten vereint. Das Weglassen des Vorschalldämpfers erzeugt aber genau das heisere vom R32, somit wäre der TT für mich wohl auch ein Zwischending. Nur das ganze im offenen Zustand zu erleben ist dann wie ich mir vorstelle der absolute Hochgenuss, zumal auch mit offenem Verdeck kein Dröhnen entstehen kann. :thumbsup:
Sonor ist genau mein Ding, schön tiefer Ton und gerne auch ein wenig mehr als original ist für mich genau richtig, nur im Innenraum dröhnen darf es nicht zu viel, das nervt sonst irgendwann.

Meiner würde auch ein Schönwetterfahrzeug werden, ist ja der Zweitwagen. Tempomat würde ich nur nachrüsten weil es geht und dieser mir ab und an hilft den Gasfuß doch nicht immer bis zum Anschlag zu nutzen. :D

Farbiges FIS, ab wann wurde das verbaut? Dafür wird ein komplett anderes KI notwendig sein, oder? Weißt du inwiefern sich das mit den anderen Komponenten verträgt, im A3 war so etwas nicht ganz so einfach.

Mitteltonregler würde mir jetzt glaube ich auch nicht fehlen und wie du sagst, notfalls wird es ein wenig mit den VCDS Einstellungen angepasst.

AGA ist immer eine schwierige Entscheidung, zumal man nur selten die AGA vorher live hören kann, da hatte ich z.B. Glück mit der BN beim A3.

EDIT: Hat die TT AGA eigentlich eine Auspuffklappe oder ist die auch nur bis zu gewissen Baujahren vorhanden gewesen?
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quattrofever« (22. Januar 2018, 11:46)


earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 041

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 955 / 1396

  • Nachricht senden

20

Montag, 22. Januar 2018, 13:04

Ich habe für einen Bose Verstärker 187 € bei e-by bezahlt ,wichtig ist nur eine höhere Buchstabenkennung ,die anscheinend weniger Probleme hatte ,als meine
recht frühe OriginalAusgabe.
Ansonsten gibt es wohl auch Einstellungen ,die auf die Besonderheiten (Klangkörper) der Karosserieform eingehen,als da sind Roadster,Cabrio,3tü,SB.

Gab da mal was im RS3 forum,wo an mal bei fehlendem Klangvolumen etwas ausprobieren könnte.