Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2020 sind bestellbar:   HIER KLICKEN

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 455

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 783 / 96

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 6. August 2019, 18:54

Massepunkte sind für verschiedene Themen gut und sollten sauber gemacht werden.

Seltsam wie die sich wegen dem Update anstellen.

Für Falschluft Meldung muss die Leitung zum Bremskraftverstärker oder dicker defekt sein. Flexrohre der Downpipe gehen hier auch denn dann saugen die Lambdasonden das an im Schubbetrieb.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

friisten (06.08.2019)

friisten

Anfänger

  • »friisten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 4. Juli 2019

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 3186

Danksagungen: 0 / 13

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 6. August 2019, 19:44

Gut, dann werde ich mich als nächstes an die Massepunkte machen. So weit ich weiss resp. im Forum recherchieren konnte gibt es drei unter dem Luftfilterkasten, einen im Wasserkasten sowie einen direkt bei der Batterie. Bitte korrigiert mich falls ich was übersehen habe.

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich

Beiträge: 416

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 69 / 159

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 7. August 2019, 10:34

Nachdem ich die Lambda Oil Primer Kur gemacht hatte und Benzinfilter getauscht hatte, war es wesentlich besser.
Auch das Ultimatefahren wird sich da bemerkbar machen.
Dieses Tank Otto hatte auch nochmal gut was gelöst.

Ich will damit nur sagen, wenn die einschlägigen Sachen, wie Massepunkte, LMM, Zündspulen und natürlich Kerzen nichts bringen, das mein nächster Ansatzpunkt wäre.
So würde ich es immer wieder machen und ich erfreue mich an einem super Motor, der Anfangs im Stand wenn er heiss war immer mal geruckelt hat, wiederkehrend, einmal in der Minute und dieses Wackeln beio 1200 Umdrehungen enorm hatte. Bei 1800 merke ich nix.
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

friisten

Anfänger

  • »friisten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 4. Juli 2019

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 3186

Danksagungen: 0 / 13

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 7. August 2019, 21:01

Nachdem ich die Lambda Oil Primer Kur gemacht hatte und Benzinfilter getauscht hatte, war es wesentlich besser.
Auch das Ultimatefahren wird sich da bemerkbar machen.
Dieses Tank Otto hatte auch nochmal gut was gelöst.

Ich will damit nur sagen, wenn die einschlägigen Sachen, wie Massepunkte, LMM, Zündspulen und natürlich Kerzen nichts bringen, das mein nächster Ansatzpunkt wäre.
So würde ich es immer wieder machen und ich erfreue mich an einem super Motor, der Anfangs im Stand wenn er heiss war immer mal geruckelt hat, wiederkehrend, einmal in der Minute und dieses Wackeln beio 1200 Umdrehungen enorm hatte. Bei 1800 merke ich nix.
Die gesamte Lambda Kur hat er bereits bekommen. Das hat leider gar nichts gebracht. Zumindest fühle ich keine Besserung.
Am Wochenende werde ich mich mal an die Massepunkte machen und bescheid geben.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 45 190

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1946 / 1098

  • Nachricht senden

25

Samstag, 10. August 2019, 11:59

Das Massepunktereinigen hat schon viele positive Effekte gehabt
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

friisten

Anfänger

  • »friisten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 4. Juli 2019

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 3186

Danksagungen: 0 / 13

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 27. August 2019, 08:55

Zuerst möchte ich mich für die längere Abwesenheit entschuldigen - hatte vieles um die Ohren.
Letztes Wochenende jedoch fand ich wieder Zeit für den Audi. Aber an den Massepunkten lag es leider auch nicht. Ein Kollege half mir die zu reinigen. Symptome sind aber nach wie vor da. Ich denke mit meinem Wissen und Können habe ich alles versucht. Ich werde den Audi mal in die Werkstatt bringen.
Halte euch auf dem laufenden.

friisten

Anfänger

  • »friisten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 4. Juli 2019

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 3186

Danksagungen: 0 / 13

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 27. August 2019, 17:43

So, der Wagen war heute bei einer offiziellen Vertretung. Leider können auch sie mir nicht weiterhelfen.
Kein Fehlercode also haben sie auf Falschluft geprüft aber da scheint alles i.O.
Massepunkte haben sie ebenfalls nochmals kontrolliert. Ebenfalls i.O.
Sie meinen ihnen seien die Hände gebunden und sie müssten beginnen Teile nach und nach zu ersetzten um evtl. die Ursache zu finden was sehr teuer werden kann. Sie empfehlen mir weiter zu fahren bis ein Fehlercode hinterlegt wird.
Bin ratlos. Hat jemand noch irgend eine Idee?

Stefan

Experte für Ladungswechsel, technische Verbrennung und Fahrleistungssimulation

  • »Stefan« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 11. Februar 2006

Aktuelles Auto: VW Lupo 1.4 16 V

Wohnort: Süddeutschland

Danksagungen: 124 / 3

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 29. August 2019, 13:51

Es gibt noch ein wenig gutes Zusammenwirken von sw Stand 7001 und Kettenspanner

Es gibt noch diesen Fehlermodus:
Jedes Ventil hat über Kurbelwellenwinkel ein stark variierendes Antriebsmoment, das sowohl positive und negative Werte annehmen kann. Die Gesamtheit aller Ventile beaufschlagt den Kettenantrieb mit einer zyklisch widerkehrenden dynamischen Last. Der Ventiltrieb besitzt einige Torsionsresonanzfrequenzen, die bei entsprechender Motordrehzahl zu Torsionsschwingungen (also zyklischen Auslenkungen der Nockenwellenphase) angeregt werden. Diese Schwingungen soll eigentlich ein neuwertiger Kettenspanner in der Resonanzfrequenz zu hohen Drehzahlen verschieben. Ist dieser jedoch über seine Laufleistung verschlissen, gibt es diese Torsionsschwingungen jedoch bei schon relativ niedrigen Drehzahlen. Und nun kommt noch mein Vortrag zum 15 jährigen A3Q Event zum Tragen:
Zur Erinnerung :
Ich hatte ausgeführt, das die Auslassnockenwellenverstellregelung im sw. Stand 7001 mit zu geringer Abtastfrequenz betrieben wurde und eine unterdämpfte Führungs- und Fehlerübertragungsfunktion aufweißt, was bei entsprechender Fehlersignalanregung im Kettentrieb zu einer 9 Dezibel oder zu linear Faktor 3 ! Überhöhung der auftretenden kumulativen Fehlerphasen führt. Der sw. Stand 7001 führt zu hohen Belastungen des Nockenwellenantriebs, zumal wenn der Kettenspanner ermüdet ist.
Ergo : möglicher Fehlermodus
Der ermüdete Kettenspanner bedämpft nicht in erforderlichem Maße die Torsionsschwingungen des permanent mit hoher dynamischer Last beaufschlagtem Ventiltriebs. Die unglücklich gewählten Regelparameter wie Abtastfrequenz, Eigenkreisfrequenz der Regelung und zu geringe Phasenreserve des Regelkreises führt zu einer dynamischen Verstärkung in der Auslaßnockenwellenregelung. Die Folge von schwankendem Auslaßnockenwellentiming ist ein ebenfalls schwankender Gasdurchsatz. D.h.: dieser Mechanismus wirkt als ob das Gaspedal rhythmisch betätigt wird.
Was also tun?
Meine Empfehlung: Kettenspanner auswechseln. Ich kann mir nicht vorstellen, das es im A3Q noch viele Mitglieder gibt, die den 7001 er sw Stand fahren. Im Zuge von NWT durchgeführt durch den Maestro Zoran kommt dann der sw Stand 8036 zu Einsatz.
Übrigens: es sollte eine Abhängigkeit von der Öltemperatur und Ölviskosität geben. Mit kaltem Motor müßte es besser sein.
Fazit: bei solchen Zusammenhängen ist wohl nicht nur die Werkstatt überfordert … Auch Audi hätte den sw. Stand 7001 nicht produktiv freigeben sollen

Servus aus Bayern in die Schweiz !! :thumbsup:

Stefan
Drehmoment satt, das Einzige was hilft !
Maserati Coupe GT V8 4244 ccm, 410 PS, 460 Nm, Fächerkrümmer, 6 Gang Handschalter, Nettuno Blu , Leder, ... :rolleyes:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

friisten (30.08.2019), El Manu (08.09.2019), mcb (11.09.2019)

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 163

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 975 / 1434

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 29. August 2019, 16:12

Meiner ist 8/2005 ,hatte 7001 SW Stand .Das erste was ich nach dem Kauf 12/2009 bei so 37500 km gemacht habe ,war Aufspielen lassen von 8036 ,auch wenn
-bis auf Leistung/Fahrleistung- eigentlich nichts sonst auffällig war.
Da Audi 7001 für iO hielt ,musste ich zur nächsten Werkstatt ,die mir dann 8036 aufspielte.Kostete somit 2x so ca 65 € und wäre dann im späteren
NWT /Zoran enthalten gewesen....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

friisten (30.08.2019)

friisten

Anfänger

  • »friisten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 4. Juli 2019

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 3186

Danksagungen: 0 / 13

  • Nachricht senden

30

Freitag, 30. August 2019, 12:11

Meine Empfehlung: Kettenspanner auswechseln. Ich kann mir nicht vorstellen, das es im A3Q noch viele Mitglieder gibt, die den 7001 er sw Stand fahren. Im Zuge von NWT durchgeführt durch den Maestro Zoran kommt dann der sw Stand 8036 zu Einsatz.
Übrigens: es sollte eine Abhängigkeit von der Öltemperatur und Ölviskosität geben. Mit kaltem Motor müßte es besser sein.
Fazit: bei solchen Zusammenhängen ist wohl nicht nur die Werkstatt überfordert … Auch Audi hätte den sw. Stand 7001 nicht produktiv freigeben sollen

Servus aus Bayern in die Schweiz !! :thumbsup:

Stefan
Danke Stefan für die ausführliche Erklärung. Nun kann ich auch nachvollziehen weshalb das Softwareupdate ein "muss" ist.
Aber wie im Verlauf des Threads gelesen werden kann habe ich über Audi Schweiz (AMAG) vergeblich versucht dieses Update machen zu lassen.
Ich werde aber noch mit einer anderen Vertretung in Kontakt treten.

Nun zum Kettenspanner. Ein Versuch wäre es sicherlich Wert. Jedoch habe ich zum Ausbau folgende Fragen:

  1. Ich liege damit schon richtig dass der Kettenspanner sich hier befindet (siehe Markierung auf Bild 1 und 2)
  2. Kann der Kettenspanner einfach so mit dem Ringschlüssel herausgedreht werden?
  3. Gibt es für den Einbau des neuen Spanners etwas zu berücksichtigen?

Besten Dank für deine/eure Hilfe!
»friisten« hat folgende Dateien angehängt:
  • Bild_1.jpg (388,82 kB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. Oktober 2019, 20:01)
  • Bild_2.jpg (453,36 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. Oktober 2019, 20:01)

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 487

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: TT 8J 3.2 DSG GLK 220 CDI 4Matic / G 230GE

Postleitzahl: 58xxx

Danksagungen: 80 / 14

  • Nachricht senden

31

Freitag, 30. August 2019, 16:55

http://www.a3quattro-forum.de/index.php?…8053#post248053

Und etwas weiter runter steht auch noch was dürfte helfen ^^

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

friisten (31.08.2019)

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich

Beiträge: 416

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 69 / 159

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 8. September 2019, 10:18

aber es gibt ja nicht nur diesen einen Kettenspanner. Trotz getauschtem oberen KS habe ich ganz ganz leicht, wenn der Motor warm ist (Öl 87°C) dieses vibrieren bei 1200 UPM.
Wenn er kalt ist, wie auch Stefan schreibt, ist es nicht vorhanden.
Daher gehe ich davon aus, dass hier wenn dann beide KS getauscht werden müssten.
Ich habe, wie buba auch, aber nur den oberen leichter zugänglichen gewechselt und hatte damit beim Anspringen das zuletzt aufgetretene Rasseln nicht mehr bei den ersten Motorumdrehungen.
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

friisten

Anfänger

  • »friisten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 4. Juli 2019

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 3186

Danksagungen: 0 / 13

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 11. September 2019, 21:04

So, nun ist auch der Kettenspanner gewechselt (also der obere).
Das hat leider auch nichts gebracht.
Läuft genau gleich unrund wie vorher:
https://photos.app.goo.gl/jEsPtE9KRhtNYUjDA
Egal ob bei kaltem oder Warmen Motor.
Bin verzweifelt aber immer noch froh um jeden Hinweis.

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 455

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 783 / 96

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 12. September 2019, 08:42

Das ist genau der berühmte Punkt beim Magerruckeln des Motors.

Es wird nur durch ein Software Update behoben.
Ich würde nach Deutschland fahren und mir da ein Update bei Audi holen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DIDI007« (12. September 2019, 08:44)


El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich

Beiträge: 416

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 69 / 159

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 12. September 2019, 08:46

oder zum Zoran?
Da wären dieser Punkt und die Verbesserung von vielen anderen Dingen inklusive.
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 455

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 783 / 96

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 12. September 2019, 11:23

Ja das geht auch oder nur das Steuergerät dort hin senden.

Nachtrag:
Nach wie vor ist Falschluft als auch gealterte Lambdasonden (Vorkat) mein Favorit für das Sägen.

Du bist dir sicher das die Flexrohre dicht sind?

Was passiert wenn der Öldeckel im Leerlauf geöffnet wird?

Ich mach dir heute Abend zwei Bilder vom Leerlauf und 1800 U/min mit VCDS.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

friisten (18.09.2019)

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 455

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 783 / 96

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 17. September 2019, 09:56

So sehen bei mir die Lambdawerte im Leerlauf aus. Wenn eine Sonde defekt sein sollte so gibt es keine Werte.
Die Werte der Sonden sollten im Messwertblock 1 - Feld 3+4 recht nah zusammen liegen.
»DIDI007« hat folgende Datei angehängt:
  • Lambdasonden2.png (23,9 kB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. November 2019, 08:34)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

friisten (18.09.2019), El Manu (23.10.2019)

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 339

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 680 / 626

  • Nachricht senden

38

Freitag, 22. November 2019, 16:06

Ob es wohl doch die Flexrohre waren??
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie