Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sst

Fortgeschrittener

  • »sst« ist männlich
  • »sst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 12. Januar 2006

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Januar 2007, 17:03

Abgaswarnleuchte leuchtet!!!

Servus an Alle,

gestern Abend bin ich von Kölle aus nach Hause gefahren, ziemlich auf halber Strecke ging meine Abgaswarnlame an (Motorsymbol).
Bin natürlich mächtig erschrocken nächste Ausfahrt raus und erstmal im Bordbuch nachgeschaut was das zu bedeuten hat.
Im Bordbuch nachgelesen, -> bei nächster Möglichkeit Werkstatt besuchen.
Hab sogleich die Audi-Notruf-Hotline angerufen und der Typ sagte mir, solange das Auto ohne erkennbare Motrorruckeln Leistungseinbußen etc :-o fährt kann ich ruhig weiterfahren :-o , sollte aber baldmöglichst den Fehler auslesen lassen.
Bin dann ganz normal nach HAuse gefahren, das Auto bzw. der Motor verhielt sich (vom Sprit-Verbrauch und von der Leistung) so wie immer.
Heute morgen dann in der Werkstatt wurde folgender Fehler ausglesen:

Fehler 17278 Fehler in Texttabelle nicht gelistet, Fehler sporadisch.

Keiner beim :) wußte was damit anzugfangen...

Der Meister löschte den Fehler, da der Fehler soradisch war/ist und ich solle beim nächsten Aufleuchten der Abgaswarnleuchte wiederkommen...toll... :-|

Weis hier im Forum jemand mit dem Fehler was anzufangen??? bzw. kennt jemand den Fehler Code...würd mich echt brennend interessieren was da anliegt...


EDIT: Bin heute im Laufe des Tages ca 60km gefahren. War alles dabei (Stadt/Land/BAB/6 Startvorgänge) habe das Auto nicht geschont, Lampe blieb aber Gott sei Dank aus. o--o
A4 (B5) 1.8 t bis 12/99, TT (180) bis 09/00, TT (225) bis 07/01, S3 bis 06/02, A4 (B6) 1.8t Avant bis 02/2003, A4 3.0 quattro Lim 6G bis 11/04, Golf V GTI bis 01/06, A3 3.2 SB bis 04/07 und jetzt 227 KW und 430 NM

Klaschi

Profi

  • »Klaschi« ist männlich

Beiträge: 1 462

Registrierungsdatum: 13. Juni 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: Berlin

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Januar 2007, 17:28

Fahre seit ca 2 Monaten damit rum.
Mal schauen was der Freundliche sagt. Muss eh bald wg der Inspektion hin.
Habe keine Einbußen oder Ruckler etc warnehmen können.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 501

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2130 / 1226

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Januar 2007, 17:31

Ob es der Fehler dmals war weiß ich nicht.
Jedenfalls war bei mir der Aktivkohlebehälter und das Regelventil kaputt.

Hier die Threads von früher

http://www.a3quattro.de/index.php?page=Thread&postID=77

http://www.a3quattro.de/index.php?page=Thread&postID=72

In der Mängelliste vom A3 steht folgendes

Defekte Aktivkohlefilter beim 3.2er Tankentlüftungssystem
Nachdem ja Montag das Ventil zur Tankentlüftung gewechselt wurde wegen Fehlermeldung durch die Motorchecklampe, und es gestern erneut zu dieser Misere kam, hier nun die Erklärung.

Es war nicht das Ventil, welches die Ursache war. Sondern der Aktivkohlefilter vor dem Ventil. Die Kohlekörnchen bröselten im Laufe der Zeit auseinander. Und bei schnell gefahrenen Kurven oder stark holperigen Strecken können die in den Bereich des Ventils vordringen und es verstopfen. Dieses wiederum meldet an das Steuergerät, daß ein fehlerhafter unzureichender Massenstrom vorhanden ist (verständlicherweise).
Die Fehlermeldung im Speicher des Auslesesystems ist unzureichend. Mein Mechaniker durchsuchte folglich sämtliche Unterlagen bei AUDI und wurde fündig.
Bei AUDI ist es BEKANNT, daß die alten Kohlefilter Probleme machen.

Es betrifft nur die 3.2er. Und die bis 10/03 gebaut wurden. Ab der Fg.-Nr.: 8P 4A 075 700 sind neue verbaut
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 501

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2130 / 1226

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Januar 2007, 17:39

Edit:

Aktivkohle war Fehler: 16825
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

rs3

Profi

Beiträge: 1 012

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. Januar 2007, 09:51

Habe den Fehler seit nem halben Jahr.
Auch ESP leuchtet ab und an auf.

Und dann säuft die Kiste ab.

Keiner weiss Rat, bin mit dem Freundlichen gerade an der Fehlersuche.
Aber ich glaub ich lass es so bis es den Porsche gibt.

sst

Fortgeschrittener

  • »sst« ist männlich
  • »sst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 12. Januar 2006

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. Januar 2007, 14:17

-> klaschi und rs3

verstehe ich richtig dass ihr auch genau den Fehler 17278 habt

-> rs3
was meinst du mit absaufen???
A4 (B5) 1.8 t bis 12/99, TT (180) bis 09/00, TT (225) bis 07/01, S3 bis 06/02, A4 (B6) 1.8t Avant bis 02/2003, A4 3.0 quattro Lim 6G bis 11/04, Golf V GTI bis 01/06, A3 3.2 SB bis 04/07 und jetzt 227 KW und 430 NM

Klaschi

Profi

  • »Klaschi« ist männlich

Beiträge: 1 462

Registrierungsdatum: 13. Juni 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: Berlin

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. Januar 2007, 14:52

War noch nicht beim Freundlichen SST.
Daher kann ich Dir den Fehlercode leider nicht nennen.

Meine Abgaskontrolleuchte ist halt seit einigen Wochen an.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 501

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2130 / 1226

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 18. Januar 2007, 15:30

Klaschi, das Notprogramm vorgestern beim Schlumpf, hängt das etwa damit zusammen???
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Klaschi

Profi

  • »Klaschi« ist männlich

Beiträge: 1 462

Registrierungsdatum: 13. Juni 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: Berlin

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 18. Januar 2007, 16:42

Mag sein dass das zusammenhängt. Mal schauen. Bisher ist das Notprogramm nicht mehr aufgetreten. *grübel*

Dolzman

Fortgeschrittener

  • »Dolzman« ist männlich

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 2. November 2004

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 21. Januar 2007, 13:31

Is wohl ne Krankheit,

ich fahr auch schon seit nem Jahr damit rum, manchmal schaltet das ESP ab, und in seltenen fällen geht auch die Abgas Kontroll Leuchte mit an !! Bin 3 Tage mit rumgefahn, dan ging sie wieder aus, und seit einem Monat hab ich jetzt ruhe !! Werkstatt tippt auf ein Marderschaden, hatte den Wagen 1 Tag zur Fehlersuche da, die ham aber nichts gefunden !!
Audi A3 (8P) 2.0 FSI, S-Line Sportpaket plus, Akoyasilber, Xenon, Klima, Concert mit BOSE Soundsystem & Bluetooth FSE (Parrot CK3000), S3 Alupedale + Fu߸stütze, Oettinger Seitenschweller, & Heck, S-Line Dachspoiler, S3 Frontschürze, Beleuchteter S3 Schaltknauf

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 501

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2130 / 1226

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 21. Januar 2007, 13:57

Für Dieselfahrer, da gibts auch was mit Abgaskontroll-Lampe

http://www.a3quattro.de/index.php?page=Thread&postID=2407&entries=0&PHPKITSID=9f3b0ec59b58ef11dcbaab9fbfc1bac9#post26846
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Beiträge: 975

Registrierungsdatum: 21. September 2006

Aktuelles Auto: Audi S3 SB

Wohnort: NRW

Danksagungen: 66 / 0

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 21. Januar 2007, 18:24

Bis zu einer bestimmten Woche gab es wohl Probleme mit einem "Relais" -Steuereinheit für Glühkerzen- beim 170 PS TDI Motor, das folgendes Verhalten hervorgerufen hat:

Ruckeln im 2. Gang im kalten Zustand beim leichten Gasgeben.
Abgaskontrollleuchte leuchtet.
Auslesen Fehlerspeicher: sporadischer Glühkerzenfehler
Abhilfe: Tausch eines Relais.

mfg
Volvo XC70 D5 270 PS all inclusive polestar optimiert


sst

Fortgeschrittener

  • »sst« ist männlich
  • »sst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 12. Januar 2006

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 31. Januar 2007, 12:10

So Abgasleuchte 2ter Akt:

nachdem mein 3.2er die letzten 14 Tage mal gut und ab und zu (besonders auf der BAB) wie ein Sack Nüsse gelaufen ist, mußte ich heute morgen mit Entsetzten feststellen, dass meine Abgasleuchte und meine ESP Leuchte brennen.
Außderdem waren ca 8 kleine (1-2 cm Druchmesser) frische Ötropfen auf meinem Garagenboden zu sehen.
Bin gleich noch vor der Arbeit zum :) um den Fehlerspeicher auslesen zu lassen, auf der Fahrt dahin ging die ESP Lampe wieder aus. Fehler waren/sind folgende vorhanden:

1. Fehler 17278 (wie vor 14 Tagen schon)
2. Luftmasse zu gering
3. irgendwas mit Luftmengenmesser
4. Lamdasondenwert überschritten
5. Temperatur angesaugte Luftmasse

Jetzt wird erst mal eine geführte Fehlersuche druchgeführt und dann werde ich weiter berichten...
A4 (B5) 1.8 t bis 12/99, TT (180) bis 09/00, TT (225) bis 07/01, S3 bis 06/02, A4 (B6) 1.8t Avant bis 02/2003, A4 3.0 quattro Lim 6G bis 11/04, Golf V GTI bis 01/06, A3 3.2 SB bis 04/07 und jetzt 227 KW und 430 NM

rs3

Profi

Beiträge: 1 012

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 31. Januar 2007, 14:40

Hehe,
viel Spaß!

Scheint ein ähnliches Problem wie bei mir zu sein.

Bei mir leuchtet seit knapp einer Woche die Abgaskontrollleuchte.

Normalerweise sieht das Phänomen wie folgt aus:

- Auto wird nach kurzer Fahrt abgestellt
- Nach erneutem Anlassen leuchtet die ESP-Warnleuchte
- sobald ich unter etwa 900upm komme stirbt der Motor ab
(sehr lästig, noch lästiger als das ständige ausloggen im Forum hier)
- anschließend stirbt der Motor immer wieder ab,
einzige Abhilfe -> Geduld
- nach etwa 15min Fahrt kein absterben des Motors mehr,
dafür leuchtet zusätzlich die Motorkontrollleuchte auf


Dieses Problem habe ich seit knapp 9 Monaten und die Werkstatt
kann immer wieder nur Fehler mit unbekannter Fehlernummer auslesen.
(Die Nummer weiß ich leider nicht mehr)


Aktueller Stand:

Dieses Problem wird von meiner Werkstatt z.Z. auf mein nachgerüstetes
Radio (DVD MP3-Player - Zenec W800) geschoben.
Darum wurde mir vorgeschlagen erstmal das Radio gegen das originale
Concert (oder Concert II, keine Ahnung) zu tauschen.

Problem hier, der CD-Einschub funktioniert nicht mehr.

Das Radio würde für 278.-eur getauscht werden.

Fazit:
Mir gehen die ganzen Probleme/Fehlermeldungen mittlerweile
einfach nur noch auf den Sack und ich werde mir bestimmt NIEMALS
wieder einen Audi kaufen.
Der rs3 ist somit für mich gestorben, egal was kommt.
Da muss einfach "was gscheids" her.

Bisher hatte ich die oben beschriebenen Probleme mit dem "absterben"
bestimmt schon etwa 100 mal (ohne Übertreibung).

Was besonders gefährlich dabei ist:

Nachdem der Motor abstirbt habe ich zwar noch für kurze Zeit
Lenk- und Bremskraftunterstützung allerdings nicht wie von der Werkstätte
angedachte 2 bis 3 Bremsungen sondern eben nur für eine bis zwei.

Dabei gab es schon einige brenzlige Situationen,
mein Favourite bisher:

War vor kurzer Zeit in Kitzbühel gewesen,
im Hotel Kaiserhof am "Hausberg", das ist die Straße unterhalb des
Hahnenkamms.

Nachdem ich das Gepäck reingebracht hatte fuhr ich nochmal
Bergab zum Chizzo (über die Bahngleise).

Kurz vor der 90° Rechtskurve beim Zebrastreifen leuchtet also
wieder diese lustige ESP-Leuchte auf.
Also erstmal bremsen was geht!

Am Zebrastreifen konnte ich trotz Fußgänger leider nicht mehr halten
und versuchte nur noch irgendwie um die Kurve zu kommen.
Genau in dem Moment kommt natürlich ein Omnibus um die Kreuzung
gefahren.

Ohne ABS/Bremskraftverstärker/Servolenkung macht
das ganze wirklich nicht sehr viel Spaß, das kann ich Euch versichern!

Passiert is nix aber kann ja noch kommen.

Race-Hugo

Meister

  • »Race-Hugo« ist männlich

Beiträge: 1 851

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2004

Aktuelles Auto: Nissan Navara zuvor 3.2er Sportbacke

Postleitzahl: 38685

Wohnort: Wolfshagen im Harz

Danksagungen: 9 / 13

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 31. Januar 2007, 18:29

Bei mir gab es auch so etwas ähnliches.
Motorkontrollleuchte, etliche Fehler im Speicher, kein Leerlauf.

Beim :) wurden Steckkontakte und Massepunkte kontrolliert und gesäubert. Ich glaube es wurde auch noch zusätzlich eine Masseleitung gelegt.
Mein :) hatte die Fehler schon im System und konnte sofort reagieren.
Seit dem, ein knappes Jahr her, habe ich auch keine Probs mehr damit.
o--o

mc-checka

Anfänger

  • »mc-checka« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2006

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 31. Januar 2007, 19:10

Ich hatte(habe) die probleme auch schon länger.motorwarnleuchte an esp lampe an. und jedesmal ging der wagen aus,und nach längerer fahrt blieb er dann auch wieder an.beim erstenmal hatte man alles auf denn k+n filter geschoben.und die fehler gelöscht,hab ihn dann rausgenommen und hatte zwei wochen ruhe mit ausgehen.jipie
doch dann ging es wieder von vorne los.und es wurde daraufhin der luftmassenmesser gewechselt.und nun hab ich schon drei wochen ruhe :-) mal sehen wie lange diesmal

FanbertA3

unregistriert

17

Mittwoch, 31. Januar 2007, 19:51

@RS3

Also ich würd als erstes mal den :) wechseln und zu nem echt kompetenten gehen und solange der Fehler nicht behoben ist würd ich das auto nimmer vom hof nehmen.
Wenn sie glauben es is das radio dann sollen sie eins reinschieben zum versuchszwecken.

Ich würd mir so ein abspeisen ala "den fehler kennen wir nicht" nicht gefallen. Oder denkt sich das steuergerät seit neuestem Zahlen zum spaß aus. Wem dem so ist sagt mir bitte dieses zahlen mal so durch, ich tippe dann damit beim lotto, vielleicht bringts ja was ;)

sst

Fortgeschrittener

  • »sst« ist männlich
  • »sst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 12. Januar 2006

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 31. Januar 2007, 20:34

kleiner Zwischenbericht:

Der Meister tippt nach den bisherigen Erkenntnissen auf Klopfsensor bzw. Luftmengenmesser oder beides. Die Daten wurden ans Werk geschickt sie warten da noch auf eine Antwort.

Am meisten macht mir jedoch die Öleckage im Moment zu schaffen. Es ist defintiv Motoröl das "am" Getriebe leckt, allerdings nur sehr leicht

Die Werkstatt will aber erst den Motor richtig zum laufen bringen um zu sehen wie stark der Öaustritt wirklich ist. Im schlimmsten Falle meinte der Meister muss das Getriebe raus und wohl neu abgedichtet werden. Toll.

Ich habe das Auto jetzt knapp über ein Jahr und knapp 29 TKM drauf gefahren. Das kann doch nicht sein.
Nach einer fast unendlichen Leidensgeschichte mit meinem A4 3.0 vor 2 JAhren habe ich im Moment wieder die Schnauze voll von Audi. :(
A4 (B5) 1.8 t bis 12/99, TT (180) bis 09/00, TT (225) bis 07/01, S3 bis 06/02, A4 (B6) 1.8t Avant bis 02/2003, A4 3.0 quattro Lim 6G bis 11/04, Golf V GTI bis 01/06, A3 3.2 SB bis 04/07 und jetzt 227 KW und 430 NM

rs3

Profi

Beiträge: 1 012

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 1. Februar 2007, 10:09

Bei mir wurde bereits der Luftmengenmesser getauscht.
Auch das mit den Massepunkten wurde überprüft
(geschliffen und gefettet).

Ich saß mit dem Werkstattmeister vor dem Computer
und wir suchten gemeinsam die ausgelesenen Fehlernummern.
Hinter den Nummern steht da tatsächlich "unbekannt".

Das ist jetzt bereits die dritte Werkstatt bei der ich bin,
die nächste wäre 40km von mir entfernt.

Um das mit dem Radio ausschließen zu können fahre ich Anfang nächster Woche zum wechseln gegen das originale.
Rechnungen werde ich auf keinen Fall mehr bezahlen solange der Fehler nicht behoben ist.
Mal gucken was dann dabei raus kommt, habe aber erst nächste Woche dazu Zeit, im Moment bin ich ziemlich krank, da is mir zunächst mal das Auto Wurst.

Audianer3

Erleuchteter

  • »Audianer3« ist männlich

Beiträge: 3 635

Registrierungsdatum: 16. Mai 2005

Aktuelles Auto: SQ5Plus 3,0 TDI/ Audi Cabrio Typ 89 / Audi Coupe GT Typ 85

Postleitzahl: 86633

Wohnort: Neuburg

Danksagungen: 44 / 133

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 1. Februar 2007, 12:09

Gute Besserung RS3!
Das mit den Fehler ist ja echt interessant, bleib drann ;)
SQ5Plus 3,o TDI 8)



Audianersautoteile fragen, Alle Teile, Alle Marken

Lambda Bedi Stützpunkt

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher