Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Psychedelic

Seefahrer

  • »Psychedelic« ist männlich

Beiträge: 3 802

Registrierungsdatum: 13. März 2008

Aktuelles Auto: A3 8P 3.2 Bj.2004 Motorcode BDB, Suzuki Samurai Prototyp Bj.90

Postleitzahl: 86415

Wohnort: Mering

Danksagungen: 361 / 81

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 30. April 2014, 15:08

Ich lade inzwischen meine Autobatterien mit dem Ladegerät für RC-Modelle. ^^

Generell lauft die Ladung eines Bleiakkus wie folgt aus.
1. Ladung lauft, bis die Ladespannung 2,3-2,35 Volt je Zelle erreicht hat.
2. Zellenspannung wird zum Ladeschluß für kurze Zeit auf 2.40 Volt angehoben.
3. Danach erfolgt Erhaltungsladung mit Konstantspannung

Das größte Manko an Autobatterien ist, das die 6 Zellen alle in Reihe geschaltet sind und man beim Laden nicht jede Zelle einzeln individuell eingehen kann. Gerade durch Alterungskrankheiten wie die Sulfatierung, driften die Zellen von ihren Ladezuständen immer weiter auseinander.

Perfekt wäre ein Balancerstecker, wie bei LithiumPolymer-Akkus aus dem RC-Modellbereich. Damit könnte man jede Zelle individuell Laden (Ausbalancieren), und würde nie die maximale Ladespannung von 2,4Volt überschreiten. ;)

Grüße,
Psychedelic
Wer Hubraum sät, wird Leistung ernten !

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 865

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 799 / 737

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 30. April 2014, 16:56

Das mit dem Balancing ist gar keine schlechte Idee,.... sollte ja relativ einfach in der Batterie oder an der Batterie zu realisieren sein, das dies noch keiner bei Autobatterien versucht hat.
Aber gut, die Batteriehersteller leben ja auch davon dass eine Batterie auch mal nicht so lange hält und ersetzt werden muss. :)

Grüße,
quattrofever
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi S6 (4G) Avant - 4,0 TFSI S-Tronic
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

coolhard

Erleuchteter

  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 689 / 941

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 30. April 2014, 23:44

Problem wohl nicht, aber es könnte sein, dass die Batterie nicht wirklich voll durchgeladen wird, da die Boardspannung bereits im Vorfeld wegnimmt.
Ich hab grad das Cetek dran, an den Starthilfepunkten, mal sehen was aus 12,6V Zündung an aktuell laut XP wird.

Und was wurde daraus.

Ich lade über die Punkte im Motorraum generell im Frostmode.



wenn ich das noch genau wüsste :D

Glaub so 12,9V rum also voll was geht

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 301

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2110 / 1190

  • Nachricht senden

44

Freitag, 22. Januar 2016, 23:23

Hat wer Erfahrung mit dem CTEK und dem Reconditionierungsprogrammpunkt?

Bringt das was, wenn die Batterie etwas schwächelt beim Starten?
Ich hatte jetzt erst mal das Winterprogramm gestartet.

Fahrzeug ist ein 2.0 FSI
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Nightfly

Saarländer

  • »Nightfly« ist männlich

Beiträge: 1 808

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Aktuelles Auto: A3 8P 2.0 TDI

Danksagungen: 230 / 5

  • Nachricht senden

45

Freitag, 22. Januar 2016, 23:25

Hat bei meinem alten das Startverhalten leicht verbessert, wobei die Batterie da auch erst 3-4 Jahre alt war.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 301

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2110 / 1190

  • Nachricht senden

46

Freitag, 22. Januar 2016, 23:26

Ja so alt ist die glaub auch.

Soll man das öfters machen?
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Nightfly

Saarländer

  • »Nightfly« ist männlich

Beiträge: 1 808

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Aktuelles Auto: A3 8P 2.0 TDI

Danksagungen: 230 / 5

  • Nachricht senden

47

Freitag, 22. Januar 2016, 23:42

Kommt auf die Nutzung des Wagens an. Ich würde es bei viel Kurzstrecke öfter machen.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 301

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2110 / 1190

  • Nachricht senden

48

Freitag, 22. Januar 2016, 23:52

Montags 60 km Autobahn, dann steht er 4 Tage, dann wieder 60km
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Nightfly

Saarländer

  • »Nightfly« ist männlich

Beiträge: 1 808

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Aktuelles Auto: A3 8P 2.0 TDI

Danksagungen: 230 / 5

  • Nachricht senden

49

Freitag, 22. Januar 2016, 23:56

Naja, bei der Standzeit würde ich das dran hängen, wenn die Batterie merklich schwächelt und erstmal keinen Zeitplan o.Ä. zugrunde legen. Das beobachten und dann anhand der Abstände in denen das Gerät angehängt wird einen Zeitplan mit leicht kürzeren Abständen entwickeln, dass die Zeitpunkte an denen die Batterie schwächelt wegfallen.

bjohag

Profi

Beiträge: 635

Registrierungsdatum: 26. Juli 2015

Aktuelles Auto: A6 Avant 3.0

Postleitzahl: 57334

Danksagungen: 92 / 18

  • Nachricht senden

50

Samstag, 23. Januar 2016, 10:28

Für mich wäre der wirtschaftliche Gesichtspunkt noch zu klären. Amortisation?
Wenn ein Fahrzeugakku statt 5 eventuell nur 4 Jahre hält lohnt sich dann ein Ladegerät um vermutlich 1 Jahr zu gewinnen?
Wenn es überhaupt möglich ist, denn wenn Zellen kaputt, dann kaputt. Neuer Akku kostet ??
Alle meine bisherigen Fahrzeuge hatten nie Batterieprobleme, viele viele Jahre und fahren bestimmt immernoch mit der ersten. Natürlich auch vernünftigmit umgegangen. Erst Motor an, dann Verbraucher, bei Fahrtende natürlich anders rum.

Bei eingewinterten Fahrzeugen sieht das vielleicht anders aus.
Eine letzte längerere Strecke fahren, ausbauen, vernünftig lagern, Im Frühling wieder einbauen und gut ist.
So machen es Motorradbekannte, nie Probleme, nie laden müssen.

Für mich kommt ein KFZ-Ladegerät nicht in Frage. Würde nur rumstehen.

coolhard

Erleuchteter

  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 689 / 941

  • Nachricht senden

51

Samstag, 23. Januar 2016, 11:02

Recond Funktion 1/2 jährlich und grundsätzlich ansosnten Winter Programm, sonst kommt die Batterie nicht auf voll Ladung.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 301

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2110 / 1190

  • Nachricht senden

52

Samstag, 23. Januar 2016, 13:21

Ich wollte jetzt mal die nächsten 2-3 Wochenenden reconditionieren.
Sollte nicht schädlich sein oder?
Heute Morgen startete er schneller als gestern und kräftiger. Das war nach dem Winterprogramm. Aktuell läuft der Recond-Modus

Für mich hat sich das CTEK schon allemal rentiert. Sowohl beim 3.2 und Diesel, als auch jetzt bei Mario`s A3
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

coolhard

Erleuchteter

  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 689 / 941

  • Nachricht senden

53

Samstag, 23. Januar 2016, 19:13

Recond kannst du dauerhaft an lassen, der geht automatisch wenn alles durch ist, in einen Ruhe Mode und Erhaltungsladung.

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 865

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 799 / 737

  • Nachricht senden

54

Montag, 25. Januar 2016, 07:43

Muss ich mal überlegen ob ich dem Audi auch eine Recondfunktion verpasse. Das konnte man ja auch bei den schon etwas älteren CTEK Ladegeräten aktivieren, oder?
Wenn ich die Batterie des MG über Winter mal länger angschlossen lasse, dann geht er nach 1,5-2 Wochen in die als Erhaltungsladungsfunktion. Eigentlich dachte ich die aktiviert das Ladegerät wenn es merkt das die Batterie leerer wird, dem scheint aber nicht so zu sein, es beginnt einfach nach einer Zeit damit. Wenn das grüne Lämpchen leuchtet tut das Ladegerät im Grunde erst einmal eine Zeit lang gar nichts mehr.

Grüße,
quattrofever
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi S6 (4G) Avant - 4,0 TFSI S-Tronic
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

andi123

Schüler

  • »andi123« ist männlich

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Aktuelles Auto: Audi A3 2.0TFSI Quattro

Postleitzahl: 94545

Danksagungen: 10 / 13

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 26. Januar 2016, 08:34

Ich hab mir gestern das Ctek MXS 5.0 bestellt.
Mal schaun wie es so ist... Mein altes Ladegerät vom Aldi hat gestern den Geist aufgegeben :pinch:
Kam also gerade recht da ich das Ctek eh schon lange wollte.
A3 2.0TFSI (CCZA) 6G DSG Quattro
EZ 09/2009

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 301

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2110 / 1190

  • Nachricht senden

56

Freitag, 27. Juli 2018, 09:28

Mir fiel gestern auf als ich mein CTEK 5.0 am Roten hatte, dass das Gerät knallheiss war.
Liegt das jetzt eher an den 36 Grad die wie haben, oder liegt ein Defekt vor?
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 976 / 113

  • Nachricht senden

57

Freitag, 27. Juli 2018, 10:23

Nö das wird immer heiß egal ob Sommer oder Winter.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paramedic_LU (27.07.2018)

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 865

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 799 / 737

  • Nachricht senden

58

Freitag, 27. Juli 2018, 11:13

Dito. Meins wird auch richtig heiß, egal ob Sommer oder Winter. Es kommt aber darauf an wie lange es schon in der allerletzten Stufe war, in der kühlt es nämlich schon wieder ab, die Stufe 3 da wird er am heißesten. Maximal könnte es ein Indiz dafür sein das deine Batterie etwas leerer war als beim letzten Mal laden, schiebt er nur die letzten 20% rein, dann wird er nicht so heiß als wenn er noch die "Powerstufe" verwendet.
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi S6 (4G) Avant - 4,0 TFSI S-Tronic
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paramedic_LU (27.07.2018)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 301

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2110 / 1190

  • Nachricht senden

59

Freitag, 27. Juli 2018, 12:13

Würde es was bringen das auf ne Alu oder Blechplatte zu legen?
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 701

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: S6 4F Avant

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 156 / 10

  • Nachricht senden

60

Freitag, 27. Juli 2018, 13:17

Ist halt Leistungs Elektronik die wird immer schön warm.
Es fließen ja auch einige Ampere durch das kleine Kästchen in deine Batterie da müssen die Verluste halt irgendwo hin.
Blechplatte eher nicht, da Plastikgehäuse aber ein kleiner PC Lüfter könnte helfen, direkt am Ausgang parallel zb.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paramedic_LU (27.07.2018)

/html>