Sie sind nicht angemeldet.

Abstimmung der Motive zum A3Q-Kalender2020:   HIER KLICKEN

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »max20100« ist männlich
  • »max20100« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 226

Registrierungsdatum: 28. Januar 2007

Aktuelles Auto: A3 Sportback 2.0 TDI Quattro

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 5 / 10

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. Mai 2011, 18:08

Polizei stoppt BMW 1er Erlkönig

Mal wieder einer erwischt. :)


Schönen guten Tag, allgemeine Fahrzeugkontrolle, Papiere und Zulassung bitte!
Da haben die Ingenieure die zur Erprobung des neuen BMW 1er eingeteilt waren nicht schlecht gestaunt, als sie mit ihrem “Arbeitsplatz“ plötzlich direkt in eine Fahrzeugkontrolle geraten sind. Lassen die Ordnungshüter doch normalweise die Finger von Erlkönigen und das nicht nur weil die Fotografen immer und überall auf der Lauer liegen.
Und dennoch sind auch Testwagenfahrer nicht mit einem Freibrief unterwegs, wie unser Erlkönigjäger beweist. Den unplanmäßigen Zwischenstopp nutzte dieser gnadenlos aus um auch direkt ins Interieur des neuen BMW 1er die Kamera zu halten.
Ob die zahlreichen Warnaufkleber am Lenkrad und der Mittelkonsole der Polizei gefallen, ist nicht bekannt. Als Versuch- und Erprobungswagen besitzen alle Hersteller Sondergenehmigungen um ihre Modelle im öffentlichen Straßenverkehr testen zu dürfen. Nach einem Check der Papiere und ein paar Fragen der Polizei, konnte die Erprobung des BMW 1er aber nach kurzer Zeit weiter gehen.


Quelle